Unterwasserstadt Nordhusia – es geht voran – Teil 2 der Dokumentation

Modell Projekt Nordhusia

Direkt am Eingang des Tauchsportzentrums Nordhausen, wird einem gleich links das Modell von “Nordhusia” auffallen. Ein Nachbau der ehemaligen Reichsstadt Nordhausen. Das Model soll in einem 1:24 fachen Maßstab an Land nachgebaut und die einzelnen Elemente danach im Sundhäuser See auf einer Tiefe von etwa 10m bis 12m versenkt werden.

Die Fertigstellung ist voraussichtlich 2015 geplant, die ersten Elemente des Projekts sind bereits im Oktober 2011 (siehe blog Artikel) versenkt worden!

Am 31.August 2012 war es wieder soweit – die zweite Phase der Versenkung von zwei Fachwerkhäusern und dem Friedhof stand auf dem Tagesplan und schweres Gerät rückte an. Mit einem 180-Tonnen-Kran wurden am 31. August die Elemente in den See gehoben. Alles lief nach Plan und reibungslos versanken die Kunstwerke in den Fluten des wunderschönes Sundhäuser Sees. Mit dem Schwimmponton transportieren die fleissigen Arbeiter dann am 1. und 2. September die einzelnen Elemente zum Versenkungsort, wo sie unter Wasser die Endmontage vornehmen.

PADI EMEA Regional Manager Michael Elbeshausen war am Freitag 31.08.2012 vor Ort und konnte diesem Beitrag einige Impressionen beizufügen. Viel Spass beim Zuschauen. Und…ein Tauchgang vor Ort ist absolut lohnenswert!

Leave a Reply