Tauchergemeinschaft trauert um Jack Lavanchy

JackLvncy0905_12rdRancho Santa Margarita, Kalifornien, 28. Januar 2016 – Jack Lavanchy, Mitbegründer und Ehrenpräsident von PADI Europe, starb am 27. Januar im Alter von 87 Jahren. Als einer der Wegebereiter und Pioniere der europäischen Tauchergemeinschaft war Lavanchy, zusammen mit Jürg Beeli, die wichtigste Kraft hinter PADIs zweistelligem Wachstum im Europa der 1980er und 1990er.

Der gebürtige Schweizer Lavanchy entdeckte sein Interesse am Tauchen, als er 1947 vor Cannes (Frankreich) Schnorchler beobachtete. 1952 absolvierte er seinen ersten Tauchkurs und wurde dann bei Glaukos, dem ältesten Tauchverein der Schweiz aktiv. Dort war er Vize-Präsident, Präsident, Schriftführer und vertrat den Verein beim Schweizer Unterwasser-Sport-Verband. Lavanchy wurde in den frühen 1960ern Ausbilder und lies sich von Cousteaus Die schweigende Welt dazu inspirieren, 1965 der Alleinvertreter des Tauchausrüsters La Spirotechnique in der Schweiz und 1968 in Deutschland zu werden.

1978 statted Lavanchy PADI in den U.S.A. einen Besuch ab und kehrte mit PADI Ausbildungsmaterial in die Schweiz und zu seinem Geschäftspartner Jürg Beeli zurück. Beide erkannten das Potenzial von PADI, die Taucherausbildung in Europa zu verbessern und die Branche weiter zu fördern und so gründeten er und Beeli 1983 zunächst die PADI European Services und kurz darauf, 1984, das PADI European College. 1988 ging PADI European Services in PADI Europe über, einen der Wegbereiter unseres heutigen PADI EMEA.

Lavanchy war in den 1980er und 1990ern PADI Europes Geschäftsführer und Präsident. Unter seiner Führung verzeichnete PADI zweistellige Wachstumsraten und entwickelte sich zur führenden und größten Tauchausbildungsorganisation der Region. 1996 gründete Lavanchy die Project AWARE Foundation in Europa und etablierte damit eine neue Basis für mehr Wachstum und für die Beteiligung von Tauchern am Engagement der Organsiation zum Schutz der Meere. Im Laufe seiner Karriere wurden Lavanchy zahlreiche Ehrungen und Titel zuteil, u.a.:

  • Historical Diving Society Advisory Board
  • International Scuba Diving Hall of Fame
  • Tauchen Lifetime Achievement Award
  • Vize-Ehrenpräsident der European Underwater Federation

Zusammen mit den Branchenkollegen auf der ganzen Welt trauert die PADI Familie um Jack. Und wir sprechen seiner Familie unser Beileid und Mitgefühl aus. Was er beigetragen hat, das werden wir vermissen. Aber er selbst, Jack, wird uns am meisten fehlen.

The post Tauchergemeinschaft trauert um Jack Lavanchy appeared first on PADIProsEurope.