12 Aktivitäten, Damit Taucher Aktiv Bleiben und Dein Geschäft Ankurbeln

Verfasst von Megan Denny

Viele Menschen werden zu Tauchern, weil sie neugierig auf die Unterwasserwelt sind. Aber oft sind es die Freundschaften und die Kameradschaft, die Menschen weitertauchen, Ausflüge machen lassen und ihre Tauchausbildung ankurbeln.

SI_Aug_KeepActiveCymnCCRMar12_0882

Die sozialen Aspekte des Tauchens sind ebenfalls der Schlüssel zum Wachstum und zur Aufrechterhaltung eines erfolgreichen Tauchgeschäfts. Wenn Taucher ihre Leidenschaft fürs Tauchen mit Familie und Freunden teilen, kurbelt es unsere Industrie an. Marketingtrends in Bezug auf Tauchen kommen und gehen, aber eine Konstante bleibt: Mundpropaganda. Taucher laden Freunde ein, die wiederum neue Freundschaften schließen, so dass alle zusammen tauchen gehen.

Erfolgreiche Dive Center bringen immer wieder Kunden durch Tauch- und Nicht-Tauchaktivitäten zusammen. Wenn du noch keine Veranstaltungen ausrichtest, an denen Taucher und Nicht-Taucher teilnehmen können, wähle eine Idee aus der unteren Liste aus.

Discover Scuba® Diving Veranstaltung für Familie und Freunde

Richte eine Discover Scuba Diving (DSD®) Veranstaltung für Familie und Freunde aus. Fördere die Veranstaltung, indem du deinen vergangenen Schülern einen Discover Scuba Diving Gutschein per E-Mail schickst, oder erstelle ein Social Media Post für deine Veranstaltung, und lade alle eine, es zu markieren oder mit Freunden zu teilen.

Ziehe in Betracht, einen Anreiz für Taucher zu schaffen, die Freunde anwerben, die sich brevetieren möchten. Hier einige zusätzliche Ideen, um den gesellschaftlichen Kalender deines Dive Centers anzukurbeln.

Tauchaktivitäten

  • Veranstalte einen wöchentlichen oder monatlichen Tauchgang, gefolgt von einem Picknick, Grillabend oder einer Pizza-Party, zu der Kinder und Ehegatten eingeladen sind.
  • Stelle eine Herausforderung für neue Divemaster auf, zwei Freunde mitzubringen, um einen DSD zu machen. Der Divemaster gewinnt an Erfahrung und du bekommst möglicherweise zwei neue Taucher.
  • Wenn du Zugang zum Schwimmbad hast, starte ein Geburtstagsfeierprogramm für Kinder oder Erwachsene. Erwachsene können eine private DSD Veranstaltung für ihre Freunde organisieren, und Kinder haben Spaß am Bubblemaker®.
  • Rufe eine Frauen-Tauchgruppe mit regelmäßigen Tauchgängen, DSDs, ReActivate®-Veranstaltungen oder einem Wochenendtrip ins Leben.

SI_KeepActive_OW13_2203

Nicht-Tauchaktivitäten

  • Feiere jeden Monat (oder alle 3 Monate) alle Taucher, die eine Brevetierung gemacht haben.
  • Lade VIP-Kunden zu einer Dankeschön-Party ein, verschenke ein paar kostenlose DSD-Gutscheine, um sie mit Freunden zu teilen.
  • Plane eine PADI Pro Night.
  • Veranstalte eine Reise-Nacht, und stelle sicher, dass deine geselligsten Reisenden dabei sind.
  • Versuche dich am Wochenende oder während einer Vollmondnacht an einer Dive Against Debris®  Veranstaltung.
  • Feiere den Dive Center Geburtstag und die Meilensteine deiner Mitarbeiter.
  • Vergebe Jahresabschluss-Auszeichnungen als neue Tradition (der größte Erfolg, der beste Sonnenbrand, das beste Tierfoto, etc.).
  • Richte eine Haithemen- oder Shark Week-Party aus.

Freunde die Jung Halten

Laut der Mayo Clinic, „haben Erwachsene mit starken sozialen Netzwerken, ein vermindertes Risiko für viele gesundheitliche Probleme, einschließlich Depressionen, hohen Blutdrucks und eines ungesunden Body Mass Index (BMI). Studien haben sogar herausgefunden, dass ältere Erwachsene mit einem aktiven, gesellschaftlichen Lebensstil, länger leben als ihre Kollegen mit weniger Kontakten. „

SI_Aug_KeepActive_Tribes0811_41

Helfe deinen Kunden, ihre sozialen Bindungen zu stärken, und durch vom Geschäft gesponserte Tauch- und Nicht-Tauchveranstaltungen, neue (Tauch)-Freundschaften zu schließen. Wenn Taucher Freunde haben, mit denen sie tauchen gehen können, tauchen sie mehr, und das tut auch der Gesundheit deines Unternehmens gut.

The post 12 Aktivitäten, Damit Taucher Aktiv Bleiben und Dein Geschäft Ankurbeln appeared first on PADI Pros Europe.

Wir heißen unsere neuen PADI EMEA Course Directors willkommen

Im Juli fand der zweite 2017 International Course Director Training Kurs (CDTC) in Punta Cana, Dominikanische Republik statt.

Während neun konzentrierten Tagen, und in Zusammenarbeit mit PADI Mitarbeitern aus den regionalen Büros, lernten die ausgewählten Course Director Kandidaten, PADIs Instructor Level Training Kurse zu vermarkten und zu unterrichten. Nach regelmäßiger Bewertung während des Programms, und nach erfolgreichem Abschluss, wird den Kandidaten die angesehene Auszeichnung des PADI Course Director verliehen.

Wir heißen nun unsere neuesten PADI Europe, Middle East and Africa Course Directors willkommen, und wünschen ihnen viel Erfolg mit ihrem Instructor Development Geschäft im Jahr 2017.

 

MARTIN PEDERSON DÄNEMARK
CLARE DUTTON ENGLAND
MARGRIET SCHUUR ENGLAND
SU-LI WONG ENGLAND
ISABELLE TRUBLET FRANKREICH
OLIVIER CREYSSAC FRANKREICH
NAVEH HARRIS ITALIEN
JESSICA ROSSETTO ITALIEN
HAITHAM KHAIYAT SAUDI ARABIEN
FOUAD AHMED ALHAKAMI SAUDI ARABIEN
PEDRO A. C. MORENO SPANIEN
NICOLAS LAATSCH SPANIEN
MICHAL MOTYLEWSKI SPANIEN
ANNA VIKER SCHWEDEN
JOSE CANCELA SCHWEIZ
MACIEJ GLOWALA-SLUPINSKI SCHWEIZ
MICHELINA COLELLA UAE
NICOLA LIDDEL UAE

Um mehr über den Course Director Training Course zu erfahren, oder um sich zur Auswahl für das Programm zu bewerben, bitte hier klicken

 

 

The post Wir heißen unsere neuen PADI EMEA Course Directors willkommen appeared first on PADI Pros Europe.

Schließe dich PADI auf der InterDive 2017 an!

PADI wird wieder vom 21. bis 24. September 2017 auf der Interdive 2017, der Messe Friedrichshafen GmbH ausstellen.

Die InterDive Messe, die sich auf Tauchen, Schnorcheln und Reisen konzentriert, ist ein wesentlicher Bestandteil der Tauchbranche. Egal ob es sich um Gerätekauf, PADI Taucherausbildung oder um detaillierte Informationen zu fast jedem attraktiven Tauchziel weltweit handelt, in der Halle B5 der Messe Friedrichshafen dreht sich vier Tage über alles nur ums Wasser!

Besuche uns am PADI Stand zu einem freundlichen Gespräch, entdecke unsere neuen Produkte, und treffe deinen PADI Regional Manager.

Wir freuen uns darauf, dich dort zu treffen!

The post Schließe dich PADI auf der InterDive 2017 an! appeared first on PADI Pros Europe.

Schließe dich PADI auf der Interdive 2017 an!

PADI wird wieder vom 21. bis 24. September 2017 auf der Interdive 2017, der Messe Friedrichshafen GmbH ausstellen.

Die Interdive Messe, die sich auf Tauchen, Schnorcheln und Reisen konzentriert, ist ein wesentlicher Bestandteil der Tauchbranche. Egal ob es sich um Gerätekauf, PADI Taucherausbildung oder um detaillierte Informationen zu fast jedem attraktiven Tauchziel handelt, in der Halle B5 der Messe Friedrichshafen dreht sich vier Tage über alles nur ums Wasser!

Besuche uns am PADI Stand zu einem freundlichen Gespräch, entdecke unsere neuen Produkte, und treffe deinen PADI Regional Manager.

Wir freuen uns darauf, dich dort zu treffen!

The post Schließe dich PADI auf der Interdive 2017 an! appeared first on PADI Pros Europe.

PADI Weiterbildungskurse

Ich bin mir sicher, dass du von deinem damaligen Instruktor mindesten einmal am Tag zu Ohren bekommen hast, du sollst dich unbeding Weiterbilden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du die PADI Weiterbildungskurse besucht hast, sonst würdest du dich heute nicht als PADI Profi “schimpfen…“

Aber was ist Continuing Education oder eben die Weiterbildung im Tauchen? Warum ist die Weiterbildung für dich und die ganze Tauchindustrie so wichtig? Da du PADI Profi bist, kennst du dich ja bestimmt mit dem PADI System aus und bist mit der Philosophie von PADI vertraut und du weisst, dass die Weiterbildung das Rückgrat ist im PADI System.

Bist du bereits ein Specialty Instruktor?

Die Stärke der Weiterbildungskurse (CON-ED)

Die Stärke des PADI Systems für die Weiterbildung liegt in der Vielfalt der Kurse und Möglichkeiten:

  • Vom Anfänger den ganzen Weg bis zum Profi
  • Alle Kurse sind standartisiert
  • Der Wille die Taucherischen Fähigkeiten zu verbessern
  • Spezialisierung erhöht den Marktwert
  • Genug Auswahl für Jedermann und für jeden Geschmack

Es gibt dir die Möglichkeit verschiedene Kurse zu unterrichten… das heisst, dass du nicht nur PADI OWD Kurse, PADI AOWD Kurse oder den PADI Rescue Kurse unterrichtest – es gibt dir die Möglichkeit eine ganze Palette von den verschiedensten Spezialitäten zu unterrichten. Verbinde dich mit den Interessen des Tauchschülers und verbessere die Taucherische Fähigkeit. Somit erhöht sich dadurch vor allem die Sicherheit des Tauchers.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dem Schüler die Weiterbildung schmackhaft zu machen. Zum Beispiel öffnet es die Tore für Equipment Verkauf oder es ebnet den Weg für die PADI Master Scuba Diver Zertifizierung.

Heutzutage ist es von unglaublicher Wichtigkeit ein Specialty Instruktor zu sein.

Wie viele Specialty Schüler hast du bereits unterrichtet?

Was wenn ich euch nun sage, dass Specialties der Grund sind um sehr erfolgreich in der Tauchbranche zu sein..? Je mehr Kurse du unterrichten kannst umso grösser wird dein Marktwert für die Tauchschule.

Ich kann dir nur empfehlen, dass du dich weiterbildest und dem Pfad des Specialty Instruktor Training folgst.

Was sind deine Vorteile:

  • Steigere dein Vertrauen und erhalte einen genaueren Einblick
  • Je mehr specialties du unterrichten kannst, desto mehr kannst du verdienen

PADI sieht dies auch:

  • Einfacherer Zugang zum CDTC (Course Director Training Course)
  • Zeigt dass du die PADI Philosophie verstehst
  • Zusammen mit dem Elite Instructor Programm – wird dies von PADI ebenfalls anerkennt

Wie werde ich PADI Specialty Instruktor?

Es gibt zwei Wege um das Rating als Specialty Instruktor zu bekommen:

  • Die erste Möglichkeit ist das Spezial Training mit einem PADI Course Director. Auf diese Weise wird die Anzahl deiner Notwendigen Tauchgänge für den Antrag von 20x auf 10x reduziert.
  • Falls du bereits die Erfahrung von mindestens 20x geloggten Tauchgänge in dem besagten Specialty aufweist, kannst du den direkten Antrag an deine PADI Regionalagentur senden. Du findest den Antrag auf der PADI Proseite.

Im Generellen gilt also – wenn du verschiedene Kurse offerieren kannst, wird sich dies positiv auf die Tauchschule und auf dich auswirken.

Warum?

Statistiken beweisen, dass Specialty Zertifizierungen einen direkten Einfluss auf den Verkauf von der Ausrüstung haben und sie sind auch der Auslöser für die Lust auf neue Abenteuer. Am Ende des Tages hast du viel mehr zufriedene Kunden und glücklichere Staff-Mitglieder.

Das Fundament für den Erfolg:

Kunden «lechzen» immer für neue Erfahrungen, Abenteuer und neue Herausforderungen!

Finde hier die neusten Challenges für PADI Matglieder und Endkunden:

PADI Elite Instructor 2017

2017 – MSD My PADI Challenge

The post PADI Weiterbildungskurse appeared first on PADI Pros Europe.

Training Bulletin Live Webinar des dritten Quartals 2017

Die Training Bulletin Live Webinare des dritten Quartals folgen in Kürze. Wie immer, werden wir die neuesten Standard-Änderungen besprechen, Hintergrundinformationen zu Updates anbieten und Einblick verschaffen, wie diese in dein Training integriert werden können.

Nehme live, und in deiner ausgewählten Sprache, an den untenstehenden Terminen teil. Wenn du eine Live-Veranstaltung verpassen solltest, wird Anmeldung sicherstellen, dass du in einer Folge-E-Mail einen Link zur Aufnahme erhältst.

Englisch: 24/10/2017
https://register.gotowebinar.com/register/6248617319570692354

Italienisch: 25/10/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/6510683718463114754

Spanisch: 26/10/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/4739383680255601154

Arabisch: 30/10/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/3172135407977259266 

Niederländisch: 31/10/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/693512942551353090

Deutsch: 01/11/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/1107747351246237698

Portugiesisch: 02/11/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/5715653248698498817

Französisch: 06/11/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/7172502856965628674

Polnisch: 07/11/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/6815316609078103298

Skandinavisch / Nordisch: 09/11/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/5511764210490274561

Russisch: 15/11/2017
https://attendee.gotowebinar.com/register/6654812100678647042

Wenn du irgendwelche Fragen bezüglich des Webinars hast, sende uns eine Email an: [email protected]. Wir freuen uns, mit Dir während des Webinars zu sprechen.

The post Training Bulletin Live Webinar des dritten Quartals 2017 appeared first on PADI Pros Europe.

Nehme an einer PADI Advanced Training Academy 2017 teil

PADI_ATA-560x233

JETZT REGISTRIEREN, um an einer PADI Advanced Training Academy 2017 teilzunehmen.

Dieses spannende, informative und sehr interaktive eintägige Programm für PADI Divemaster (und höher), gewinnt weiterhin an Dynamik, da immer mehr PADI Pros daran teilnehmen. Durch die Anmeldung zu diesem actiongeladenen Programm, gewinnen PADI Pros neue, aktuelle und verfeinerte Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie letztendlich dazu motivieren, ihr Tauchgeschäft anzukurbeln.

Wenn du uns nicht beim Wort nehmen möchtest, lese, was ein Academy-Teilnehmer von 2016 vom Programm hielt.

Die PADI Advanced Training Academy, die Segmente sowohl im Klassenzimmer als auch im Wasser beinhaltet, verfeinert die individuelle Kompetenz von PADI Pros, und fördert ihre Chancen zum Networking. Durch die Teilnahme, erhältst du auch einen Credit für die Master Instructor und CDTC Anmeldungen. Siehe unten für Informationen zum Workshop. *Themen und Workshops werden in Abständen abgeändert und aktualisiert, um sicherzustellen, dass das Programm auf dem neuesten Stand bleibt

Workshop im Klassenzimmer

 

 

 

 

 

 

  • Was gibt es Neues in 2017
  • Project AWARE
  • Instructor Specialty oder Safety Seminar
  • Risk Management Workshop

 

Workshop im Wasser

 

 

 

 

 

  • Rettungs-Übung #7 – Technik, Ausrüstungs-Handhabung, Atemwege, Anwendung von Schutzbarrieren
  • Loses Tauchflaschenband
  • 5-Punkte-Abstieg ohne Kontakt mit dem Boden
  • Kontrollierter, schwimmender Notaufstieg – warum wir ihn unterrichten, und wie wir unsere Lehrmethoden dieser Fertigkeit verbessern können.

 

JETZT ANMELDEN

Weitere Programme werden das ganze Jahr über eingeplant. Bei Fragen, wende dich bitte an [email protected]

The post Nehme an einer PADI Advanced Training Academy 2017 teil appeared first on PADI Pros Europe.

Bewertung der PADI Advanced Training Academy

PADI_ATA-560x233

pata_testimonial

„Ich fand die PADI Advanced Training Academy äußerst informativ, strukturiert und, aus meiner Sicht, im richtigen Tempo für das Niveau der teilnehmenden Instructor. Der Tag war vollgepackt, und bot uns die Gelegenheit, zu erfahren, was es Neues gibt, was gut funktioniert, und ob es irgendwelche Änderungen gibt.

Besonders mochte ich die Weise, wie der Tag mit einer Mischung aus Klassenzimmer und Schwimmbad aufgeteilt war, als auch die Präsentationen, die uns auf einem USB-Pen-Drive mitgegeben wurden. Der Bonus ist, dass ich jetzt auch ein PADI Dive Against Debris Specialty Instructor bin, und bereits angefangen habe, mit PADI Master Instructor, Steve Hird (Diveworld), einen Kurs zu planen.

Ich habe die Gelegenheit sehr zu schätzen gewusst, seit meinem IE wieder mit euch allen zu arbeiten.

Hundemüde, als ich wieder zu Hause ankam, aber es hat sich allemal gelohnt! Noch einmal – Vielen Dank euch allen.“

Denise Lyon, MSDT #309967

The post Bewertung der PADI Advanced Training Academy appeared first on PADI Pros Europe.

PADI Elite Instructor Interview: Antoine Antoun, IDC Staff Instructor

Lerne den PADI IDC Staff Instructor Antoine Antoun kennen. Schau dir das Video an und du erfährst, was es für ihn bedeutet, PADI Profi und Elite Instructor zu sein.

 

 

The post PADI Elite Instructor Interview: Antoine Antoun, IDC Staff Instructor appeared first on PADI Pros Europe.

PADI Elite Instructor Interview: Stefano Busca, PADI Course Director

Stefano Busca, PADI Course Director, erhielt 2016 seinen PADI Elite Instructor Status – eine Auszeichnung, die die Bemühungen und Erfolge der leistungsstärksten PADI Instructors weltweit anerkennt.

Wir haben mit Stefano gesprochen und wollten herausfinden, was es für ihn bedeutet, PADI Elite Instructor zu sein. Außerdem wollten wir von ihm wissen, was er bisher erreicht und welche Ziele er sich für seine Zukunft als PADI Profi gesteckt hat.


Was hat dich dazu inspiriert PADI Profi zu warden?                                                    Ich war schon immer ein Fan von Outdoor-Sportarten und ich wollte auch schon immer in der Sportbranche arbeiten. Als ich Gerätetaucher wurde und immer mehr tolle, positive Leute kennen lernte, wusste ich sofort, dass das meine Chance ist, mir endlich meinen Traum zu erfüllen.

Wie hast du dich deiner Ansicht nach persönlich bzw. beruflich verändert, als du dich zum Elite Instructor hochgearbeitet hast?                                                Heutzutage interessieren sich viele Leute fürs Gerätetauchen, weil sie dabei aus ihrem Alltag ausbrechen und den Problemen und Verpflichtungen in ihrem Leben für eine Weile entkommen können. Ich denke, ein erfolgreicher Instructor sollte so viele verschiedene Tauchaktivitäten wie möglich anbieten können (Spaßtauchgänge, Spezialkurse und technisches Tauchen), damit er den Bedürfnissen und Wünschen seiner Kunden gerecht werden kann. Ich persönlich mache genau das!

Welche PADI Kurse unterrichtest du am liebsten und warum?                               Also, ich kann fast alle Spezialkurse mit offenem Kreislauf unterrichten. Ich tauche und unterrichte eigentlich in jeder Umgebung gerne. Am liebsten sind mir allerdings Tieftauchen und Wracktauchen, und vor allem mit technischen Sporttauchern. Die TecRec Programme bieten dem Instructor und dem Kunden die Möglichkeit in einer Umgebung zu tauchen, die sonst nur wenige Taucher erreichen. Man gehört zu einer Art Elite unter den Gerätetauchern, bei der eine gute technische Vorbereitung und persönliche Fitness absolut wichtig sind.

Was war deiner Meinung nach der bisher größte Erfolg deiner Taucherlaufbahn?Dass ich PADI Course Director geworden bin! Dass ich die Möglichkeit habe, meine Leidenschaft an andere weiterzugeben und dabei nicht nur Schüler sondern auch Instructors unterrichte, das bereichert mich sicherlich am meisten.

Gibt dir das Tauchen etwas, das du nirgendwo sonst bekommst? Was ist es?    Beim Tauchen kann ich dem Alltag entfliehen, ich kann in eine Umgebung eintauchen, bei der die Interaktion mit dem Leben unter Wasser so intensiv ist, dass alles andere einfach verschwindet. Eine Flucht aus der Wirklichkeit!

Musstest du Ängste, Probleme oder besondere Hürden überwinden, um in deiner Taucherlaufbahn dorthin zu gelangen, wo du heute bist?                                            Es war schon sehr viel Engagement nötig, um dahin zu gelangen, wo ich heute bin. Aber das PADI Ausbildungssystem ist auf jeder Ausbildungsstufe sehr effizient und systematisch. Man muss nur an das glauben, was man tut und sein Ziel immer vor Augen haben. Dann klappt es auch!

Glaubst du, dass du das Leben anderer Menschen durch das Tauchen verändern kannst?                                                                                                                           Absolut! Die Menschen entdecken da eine außergewöhnliche und spannende Aktivität. Neuerdings ist es auch so, dass immer mehr Schüler mit dem Gerätetauchen anfangen und dabei schon das Ziel vor Augen haben, Profi zu werden. Viele werden Instructors und arbeiten als solche dann in Vollzeit. Ich habe schon Instructors ausgebildet, die jetzt an den wunderschönsten Orten der Welt arbeiten: Am Roten Meer, auf den Malediven, in Mikronesien, usw.

Beschreibe in ein paar Sätzen, wie du einen Nicht-Taucher davon überzeugen würdest tauchen zu lernen.                                                                                               Es gibt da ein äußerst wirkungsvolles Video im Internet, das den Unterschied zwischen einem Leben als Angestellter und einem Leben als Tauchlehrer zeigt. Man sieht das morgendliche Aufstehen und die tägliche Routine des Angestellten in der Stadt und beim Instructor den Strand und das Meer. In wenigen Minuten hat man den allerbesten Eindruck davon, wie das Leben eines Tauchers aussieht.

Wie fühlt man sich, wenn man als PADI Elite Instructor einer der leistungsstärksten PADI Instructors des Jahres 2016 ist?                                                                             Elite Instructor zu werden ist mit Sicherheit eine große Anerkennung für die Arbeit, die ich geleistet habe und ein Anreiz für mich, sogar noch besser zu werden. 2016 habe ich über 200 Brevets ausgestellt. Das ist kaum zu schlagen. Am wichtigsten ist aber, dass man immer sein Bestes gibt und sich dabei nicht zu sehr auf ein Ziel versteift. Wenn man bei seiner Arbeit sein allerbestes gibt, dann wird man dabei auch immer wieder neue, wichtige Ziele erreichen.

Welche Bedeutung hat „My PADI“ für dich?                                                                 Für mich ist „My PADI“ eine besondere Art zu leben, eine Chance, Träume wahr werden zu lassen! Eines meiner liebsten Zitate lautet: Wenn du das tust, was du liebst, dann wirst du in deinem Leben keinen einzigen Tag mehr arbeiten müssen!

Was würdest du anderen PADI Instructors mit auf den Weg geben, die gerne Elite Instructors werden wollen?                                                                                              Ich würde ihnen sagen, dass sie immer ihr Bestes geben und sich dabei an die Standards und Verfahren der besten Tauchausbildungsorganisation der Welt halten sollen… nämlich PADI!

 

 

The post PADI Elite Instructor Interview: Stefano Busca, PADI Course Director appeared first on PADI Pros Europe.