PADI Weiterbildungskurse

Ich bin mir sicher, dass du von deinem damaligen Instruktor mindesten einmal am Tag zu Ohren bekommen hast, du sollst dich unbeding Weiterbilden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du die PADI Weiterbildungskurse besucht hast, sonst würdest du dich heute nicht als PADI Profi “schimpfen…“

Aber was ist Continuing Education oder eben die Weiterbildung im Tauchen? Warum ist die Weiterbildung für dich und die ganze Tauchindustrie so wichtig? Da du PADI Profi bist, kennst du dich ja bestimmt mit dem PADI System aus und bist mit der Philosophie von PADI vertraut und du weisst, dass die Weiterbildung das Rückgrat ist im PADI System.

Bist du bereits ein Specialty Instruktor?

Die Stärke der Weiterbildungskurse (CON-ED)

Die Stärke des PADI Systems für die Weiterbildung liegt in der Vielfalt der Kurse und Möglichkeiten:

  • Vom Anfänger den ganzen Weg bis zum Profi
  • Alle Kurse sind standartisiert
  • Der Wille die Taucherischen Fähigkeiten zu verbessern
  • Spezialisierung erhöht den Marktwert
  • Genug Auswahl für Jedermann und für jeden Geschmack

Es gibt dir die Möglichkeit verschiedene Kurse zu unterrichten… das heisst, dass du nicht nur PADI OWD Kurse, PADI AOWD Kurse oder den PADI Rescue Kurse unterrichtest – es gibt dir die Möglichkeit eine ganze Palette von den verschiedensten Spezialitäten zu unterrichten. Verbinde dich mit den Interessen des Tauchschülers und verbessere die Taucherische Fähigkeit. Somit erhöht sich dadurch vor allem die Sicherheit des Tauchers.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dem Schüler die Weiterbildung schmackhaft zu machen. Zum Beispiel öffnet es die Tore für Equipment Verkauf oder es ebnet den Weg für die PADI Master Scuba Diver Zertifizierung.

Heutzutage ist es von unglaublicher Wichtigkeit ein Specialty Instruktor zu sein.

Wie viele Specialty Schüler hast du bereits unterrichtet?

Was wenn ich euch nun sage, dass Specialties der Grund sind um sehr erfolgreich in der Tauchbranche zu sein..? Je mehr Kurse du unterrichten kannst umso grösser wird dein Marktwert für die Tauchschule.

Ich kann dir nur empfehlen, dass du dich weiterbildest und dem Pfad des Specialty Instruktor Training folgst.

Was sind deine Vorteile:

  • Steigere dein Vertrauen und erhalte einen genaueren Einblick
  • Je mehr specialties du unterrichten kannst, desto mehr kannst du verdienen

PADI sieht dies auch:

  • Einfacherer Zugang zum CDTC (Course Director Training Course)
  • Zeigt dass du die PADI Philosophie verstehst
  • Zusammen mit dem Elite Instructor Programm – wird dies von PADI ebenfalls anerkennt

Wie werde ich PADI Specialty Instruktor?

Es gibt zwei Wege um das Rating als Specialty Instruktor zu bekommen:

  • Die erste Möglichkeit ist das Spezial Training mit einem PADI Course Director. Auf diese Weise wird die Anzahl deiner Notwendigen Tauchgänge für den Antrag von 20x auf 10x reduziert.
  • Falls du bereits die Erfahrung von mindestens 20x geloggten Tauchgänge in dem besagten Specialty aufweist, kannst du den direkten Antrag an deine PADI Regionalagentur senden. Du findest den Antrag auf der PADI Proseite.

Im Generellen gilt also – wenn du verschiedene Kurse offerieren kannst, wird sich dies positiv auf die Tauchschule und auf dich auswirken.

Warum?

Statistiken beweisen, dass Specialty Zertifizierungen einen direkten Einfluss auf den Verkauf von der Ausrüstung haben und sie sind auch der Auslöser für die Lust auf neue Abenteuer. Am Ende des Tages hast du viel mehr zufriedene Kunden und glücklichere Staff-Mitglieder.

Das Fundament für den Erfolg:

Kunden «lechzen» immer für neue Erfahrungen, Abenteuer und neue Herausforderungen!

Finde hier die neusten Challenges für PADI Matglieder und Endkunden:

PADI Elite Instructor 2017

2017 – MSD My PADI Challenge

The post PADI Weiterbildungskurse appeared first on PADI Pros Europe.