Infos aus dem Bereich Ausbildung… EFR: Welche unterschiedlichen Emergency First Response Kurse gibt es?

efr_banner

Falls Du schon einmal darüber nachgedacht hast, dein Tauchgeschäft mit einem Emergency First Response (EFR) Kursangebot zu erweitern, aber nicht genau weißt, welche Kurse es gibt, dann schau Dir mal diese Orientierungshilfe an:

  • booth3541-cmykPrimary Care ist ein Kurs, der lebensbedrohende Verletzungen bzw. Erkrankungen abdeckt und sich auf eine einfache, schrittweise Vorgehensweise (AB/CABS) konzentriert, damit Ersthelfer genau wissen, was zu tun ist und wann.
  • Secondary Care behandelt nicht-lebensbedrohende Verletzungen und Erkrankungen. Ersthelfer lernen, wie man Opfer versorgt, während man auf den Rettungsdienst wartet und wie man seinen Zustand überwacht und weitere Verletzungen vermeidet.
  • Primary and Secondary Care ist die häufigste Kombination und Voraussetzung für die PADI Rescue Diver, Divemaster und Emergency First Response Instructor Kurse.
  • Care for Children ist ein Primary and Secondary Care-Kurs, der sich ganz auf Säuglinge und Kinder konzentriert. Er kann mit anderen Kursen kombiniert oder separat durchgeführt werden.
  • IMG0007-cmykCPR and AED ist ein kurzer Kurs, der sich ganz auf Herzlungenwiederbelebung (englisch: CPR) und die Verwendung automatischer externer Defibrillatoren (AEDs) konzentriert. Eine ideale Einführung in die Erste Hilfe-Ausbildung.
  • Regionale Kurse sind Kurse, die ganz auf den speziellen Bedarf einer bestimmten Region zugeschnitten sind. Also z.B. Erste Hilfe am Arbeitsplatz oder die Ausbildung von Kinderbetreuungspersonal. Schau Dir die EFR Webseite an und finde heraus, was bei Dir vor Ort angeboten wird.

Wenn Du bis jetzt noch nicht das Potenzial der EFR Kurse ausgenutzt hast, dann fange noch heute damit an. Für Informationen zu den Ausbildungsvoraussetzungen für EFR Kurse, wendest Du Dich bitte an [email protected].

The post Infos aus dem Bereich Ausbildung… EFR: Welche unterschiedlichen Emergency First Response Kurse gibt es? appeared first on PADIProsEurope.

Leave a Reply