Der Wechsel zu PADI – Ein Echter Geschäftspartner

Die Entscheidung zum Wechsel von Ausbildungsorganisationen ist selten einfach, wenn aber ein Geschäft zum PADI Dive Center oder Resort wird, kann das Ergebnis tatsächlich herausragend sein. Im vergangenen Jahr sind mehr Dive Center und Resorts PADI beigetreten, als je zuvor. Ein Paradebeispiel dafür ist Mare Nostrum Diving auf Sizilien, Italien, das sich 2016 für PADI entschieden hat, und seitdem ein florierendes Mitglied der PADI Retail and Resort Association ist. Obwohl es ein ziemlich erfolgreiches Geschäft mit Tauchausflügen verzeichnen konnte, wollte das Management von Mare Nostrum Diving sein Geschäft mit PADI auf eine höhere Stufe stellen.

Mare Nostrum Diving Center

Jahrelang war Mare Nostrum aus verschiedenen Gründen abgeneigt, mit PADI zusammenzuarbeiten, weil es der Meinung war, dass ihre Tauchagentur ausreichte, um ihrem hiesigen, sizilianischen Tauchmarkt nachzukommen. Jedoch nach Gesprächen mit PADI Regional Manager, Fabio Figella, über langfristige Ziele auf dem italienischen Markt und die Möglichkeiten für Mare Nostrum Diving, wurde die Entscheidung getroffen, zu PADI zu wechseln.

Tatiana Geloso, Mitinhaberin von Mare Nostrum Diving, erklärt die Rolle, die Fabio spielte: „Seine Arbeit endete nicht nachdem er uns wieder auf das PADI Boot brachte – im Gegenteil – es war nur der Anfang von mehreren Anrufen, Meetings, Projekten und einer Zusammenarbeit, um das hiesige Geschäft im gegenseitigen Interesse zu erhöhen. „

Obwohl sie seit mehr als 20 Jahren PADI Divemaster ist, hat Tatiana immer Kurse und Ausbildungen anderer Agenturen ausgeführt. Als sie zu PADI wechselte, wurde sie auch PADI Instructor. Jegliche Bedenken, die sie hatte, bevor sie wieder zu PADI wechselten, wurden schnell aus der Welt geschaffen: „Wir fühlen jetzt, dass wir einen echten Partner für unser Geschäft haben, und sehen hinter dem Kundenservice echte Menschen. Wir kennen ihre Namen, wir haben die Chance, zusammen zu tauchen! Ich glaube, dass die Dienstleistungen so effizient sind, wie im alten Schweizer Stil (wir hatten mehrere Jahre lang einen Draht nach Hettlingen!) Aber jetzt haben wir auch „warmherzige“ Leute, mit denen wir sprechen können (und es könnte mit zwei Damen aus Süditalien in Bristol auch nicht warmherziger sein). E-Mails klingen persönlich und professionell zugleich. Die Unterstützung basiert auf dem Verständnis unserer Bedürfnisse, und nicht nur auf der Herausgabe von Informationen“, sagt Tatiana.

„Erstklassiger Kundenservice ist ein wesentliches Element, das die PADI Mitglieder erfahren“, sagt Drew Richardson, Präsident und CEO von PADI Worldwide. „Das Leben in einem PADI Dive Center ist oft hektisch, daher ist schneller und effizienter Service unerlässlich, damit ihn die Mitarbeiter des Dive Centers an ihre Kunden weitergeben können. Deshalb legen die PADI Regional Headquarters so großen Wert auf einen herausragenden Kundenservice für Mitglieder. “

Das Leben mit PADI, im Vergleich zum Leben ohne PADI, wird von Mare Nostrum Diving als „eine Offenbarung“ bezeichnet. Die Marke PADI ist extrem wirksam, und wird weltweit als die führende Agentur für Taucherausbildung anerkannt. Und trotzdem fühlte Mare Nostrum Diving nicht, dass sie in der Menge untergingen, sondern dass sie einen echten Partner hatten, „einen Kooperationspartner, bei dem sich beide Seiten in der Partnerschaft bequem wiederfinden“.

mare-nostrum

Seit ihrem Beitritt zu PADI, haben Mare Nostrum Diving PADIs soziale Netzwerke in englisch und italienisch genau verfolgt, um sich durch Artikel, Vorschläge, Marketingtipps und Ideen, wie sie diese ihren Umständen anpassen können, inspirieren zu lassen. „Ich weiß die Tatsache zu schätzen, dass ich als Mitglied nicht nur Ratschläge zu Trainingstandards bekomme, sondern auch dazu, wie ich mein Geschäft vermarkten kann“, berichtet Tatiana.

PADI Regional Training Consultants, der Kundendienst, Regional Manager und das Marketing Team sind immer zur Hand, um Einblicke und Ratschläge zu geben, wo immer sie benötigt werden. Ein PADI Dive Resort braucht vielleicht nur einen Anschub in die richtige Richtung in Bezug auf seine Social-Marketing-Strategie oder eine detaillierte Analyse der Preisstrategie. Oder aber vielleicht benötigt ein Five Star Dive Center Hilfe bei einer kompletten Geschäftsüberholung und Website-Beratung.

Drew Richardson sagt: „Das PADI System der Taucherausbildung bringt jeden Tag Tauchschüler in PADI Dive Center rund um die Welt. PADIs bewährte Marketingstrategien und innovative Marketing-Tools, wie zum Beispiel das kostenlose, jährliche Marketing Tool-Kit, bringen ebenfalls Kunden ein. “

Als Teil der PADI Familie erscheint Mare Nostrum Diving auf dem Radar. Es ist keine Frage, dass Tatiana eine sehr hoch angesehene, italienische Instructor, mit einer hiesigen Anhängerschaft ist, jedoch wird sie und Mare Nostrum jetzt, mit PADI an ihrer Seite, von jedem potentiellen Kunden, der mit dem vertrauten PADI Namen tauchen möchte, erkannt.

Be Best. Be PADI.℠ The Way the World Learns to Dive™

The post Der Wechsel zu PADI – Ein Echter Geschäftspartner appeared first on PADI Pros Europe.