EFR Instructor Trainer Kurs in München

EFR Instructor Trainer Kurs in München

efr_it

Wolltest du schon immer EFR Instructor Trainer werden? Dann versäume nicht dich für den Kurs anzumelden.

Am Sonntag den 6 November 2016 findet ein EFRIT in München statt.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Kayleigh Relf <[email protected]> .

efr-lowres

Durch eine Teilnahme an dem EFRIT hast du die Möglichkeit nicht nur Schüler in EFR zu unterrichten, sondern du kannst auch EFR Instructor Kurse durchführen. Das erhöht eindeutig dein Kursangebot und gibt dir neue Möglichkeiten dich von deiner Konkurenz abzuheben. Also zögere nicht dich anzumelden.

Wir wünschen allen Teilnehmern schon jetzt einen tollen Kurs und viel Spass!efrit

Interdive 2016

d163948bcc6d26677dd5cc3829f01c69

INFORMATIV, SOZIAL ENGAGIERT, UMWELTBEWUSST & ABWECHSLUNGSREICH!

Die InterDive Messe für Tauchen, Schnorcheln und Reisen hat sich ausgezeichnet etabliert und zählt mittlerweile als fester Bestandteil der Tauchbranche.
Die nunmehr vierte Auflage vom 15. bis 18. September 2016 bot wiederum das gesamte Spektrum der faszinierenden Unterwasserwelt an:
Hersteller zeigen Ihre aktuellsten Kollektionen vom ABC über Neopren und BCD, Atemregler & Tauchcomputer bis hin zu modernen Atemluft- und Nitroxkompressoren. Tauchsporthändler bieten die gesamte Bandbreite von kleinen, nützlichen Tools über das gesamte Sporttauchequipment, technisches Tauchen, Sidemound und Rebreatertauchen  sowie Freediver an.
In- und Auslandstauchbasen sowie Landesvertretungen präsentieren die schönsten Tauchdestinationen von „ganz nah“ bis hin zu den entlegensten Ecken dieses Planeten. Tauchausbildungsverbände erläutern den weiteren taucherischen Werdegang bis hin zur professionellen Tauchlehrerkarriere.

startbild-halle

Last but not least erwartet der Besucher eine Vielzahl von Tauchreisen Angeboten spezialisierten Reiseveranstalter, um Ihnen mit einer individueller Beratung und dem passenden Paket den nächsten Urlaubstraum etwas näher zu bringen.

Zudem wurden mehrere Ideen sehr positiv angenommen und haben sich zum festen Bestandteil der Messe entwickelt. So hat  auch 2016 wieder die Auktion zugunsten eines wohltätigen Zweckes während der gesamten vier Tage fand eine große Resonanz.Wie aus dem letzten Jahr soll wieder dafür gesorgen werden, dass den Besuchern die Möglichkeit an die Hand gegeben wird, Gutes zu tun und gleichzeitig tolle Schnäppchen zu ergattern: Im diesem Jahr waren Preise im Wert von über 30.000 € Warenwert versteigert worden!
Bereits traditionell und auf dem besten Weg zur Legende ist die „NightDive“ PartyFreitagnacht!
Nach Messeschluss kochte der Saal, offensichtlich sind Taucher auch auf der Tanzfläche bestens „austariert“! Open End, es wurde für viel  spät!

Die InterDive ist zudem auch ein ausgezeichnetes Sprungbrett für Ein- und Aufsteiger in der Tauchbranche. Das Forum „Tauchen als Karrierechance“ bietet Gelegenheit, sich fundiert über die Berufsmöglichkeiten in der Tauchindustrie zu erkundigen und konkrete Bewerbungsgespräche zu führen!

img_3019

PADI hatte in 2016 das zu ihrem Thema am Stand gemacht. Durch die neue Standkonzeption konnten wir Platz schaffen und so das Angebot erweitern. Durch die Teilnahme von IDC Center war die Möglichkeit gegeben, direkt mit dem Course Direktor sich auszutauschen und einen maßgeschneiderten Weg für die persönliche Karriere zu finden. Zusätzlich konnte direkt am PADI Stand auch über eine Tauchreise Informationen gesammelt werden. Abgerundet wurde das gesamte Angebot an Informationen durch die PADI Mitarbeiter, die alle Fragen direkt beantworten konnten. Egal ob das Brevet verloren wurde, ob ich mich für einen Tauchkurs erkundigte, wie sieht es mit Kindertauchen aus, wie bekomme ich digitale Unterlagen, oder wie werde ich PADI Pro,etc. Für alles hatten wir eine Antwort und Erklärung bereit.

img_3057

PADI wird auch in 2017 das Standkonzept von 2016 weiter führen und bietet den PADI Dive Center & Resort die Möglichkeit sich zu beteiligen. Da wir nur für maximal 6 Partner Platz haben, können schon jetzt Reservierungen entgegen genommen werden. Denn es gilt das Prinzip: wer zuerst kommt, der bekommt den Platz.

Anfragen bitte an: 

[email protected]

[email protected]

[email protected]

[email protected]

Neue Wege zur Kundengewinnung

PADI lässt  nichts unversucht, den Tauchsport ins richtige Licht zu rücken !

screenshot-138Mit vielen neuen Marketing Strategien hat PADI sich deutlich von anderen Verbänden abgehoben. Uns ist es nicht nur wichtig neue Taucher zu gewinnen, sondern auch Taucher bei der Stange zu halten um dein Business zu fördern.Daher erschien es uns für sinnvoll,  eine Online Werbung auf der  Lonely Planet Online Plattform zu buchen.

Was ist Lonely Planet?

lonelyplanet

Der australische Verlag Lonely Planet Publications (abgekürzt Lonely Planet oder LP, deutsch: „einsamer Planet“) nimmt für sich in Anspruch, der weltweit größte Verlag für unabhängige Reise- und Sprachführer zu sein. Gegründet 1972 . Die Reiseführer des Unternehmens, die mittlerweile zu fast allen Ländern, Metropolen und Regionen erscheinen, sind besonders unter Rucksacktouristen weit verbreitet. Sie erscheinen in 14 verschiedenen Sprachen (u. a. Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Hebräisch). Die Gesamtzahl der Titel liegt bei etwa 650, die Gesamtauflage bei etwa 55 Millionen. Der Verlag beschäftigt über 400 Angestellte in seinen Niederlassungen in MelbourneOakland, London und Paris und hält ein Kontingent von ca. 150 Autoren

Wir werden in dieser Werbung die 4 Hauptmärkte in PADI EMEA ansprechen. Diese sind: Deutschland; Italien; Spanien & Großbritannien. Es ist vorerst Werbung von August bis Oktober 2016 gebucht um eine Auswertung der Klicks und Zugriffe zu erhalten.

Also seit gespannt auf die Bekanntgabe der Auswertung..

Erinnern möchte ich in diesem Bericht außerdem an die

Get Your PADI

Get Your PADI Kampagne Deutschland/Österreich.

https://www.pages05.net/padiamericasinc/EMEA_Germany/german/

Angezeigte Klicks auf der deutschen Landing Page 11.122 Besucher

Wie oft wurde die Anzeige gesehen 9.310.290-mal

Anzahl der Personen die die Anzeige gesehen haben Reichweite 1.707.034 Personen

Bei ConEd & ReActivate:

Angezeigte Klicks auf der deutschen Landing Page 2.010 Besucher

Wie oft wurde die Anzeige gesehen:51.232 mal

Anzahl der Personen die die Anzeige gesehen  26.278 haben / Reichweite 124.994 Personen.

Bei DUP :

Angezeigte Klicks auf der deutschen Landing Page 422.918 Besucher

Wie oft wurde die Anzeige gesehen:119.250-mal

Bei MyPADI :

Angezeigte Klicks auf  der MyPADI Page 11.129 Besucher

Wie oft wurde die Anzeige gesehen:8.678-mal

Der MyPADI Video wurde 27.861-mal angeschaut

Die Reichweite des Video MyPADI lag bei 20.843 Personen

 

Interdive 2016 vom 15.09.-18.09.2016 in Friedrichshafen

Ein lang gehegter Wunsch der Tauchbranche geht in Erfüllung war die Überschrift, als im Jahre 2013 zum ersten Mal die Interdive auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattgefunden hatte. Damals hatten sich einige Firmen zusammen getan, um die erste Interdive möglich zu machen. Zum Beispiel die Firma Aqualung, die ihre Händlertage spontan auf das Messedatum verlegten, oder eine Vielzahl von Tauchreiseveranstaltern die das gemischte Publikum nutzten ihre Reisen anzubieten.

d163948bcc6d26677dd5cc3829f01c69

Bunt sollte es werden, informativ und zugleich unterhaltsam. Die großen Hersteller haben zugesagt ihr Sortiment dort vorzustellen. Tauchbasen aus aller Welt präsentierten ihre Möglichkeiten, denn die Interdive hat eine einzigarte Konstellation. Zum einen mit dem Dreiländereck, Deutschland, Schweiz und Österreich. Und zum anderen mit den Kombination zu Messe Interboot.

Doch waren sehr viele in der Erwartungshaltung was die Messe betraf. Trotzdem  hat sich in den  letzten 3 Jahr schon ein deutlicher Trend abgezeichnet. Man kann sagen, dass sich die Interdive im Süddeutschen Raum etablierte. Der Bodensee mit den Anrainerländer bieten die besten Möglichkeiten für einen erfolgreichen Messeauftritt.

interdive-driedrichshafen-2015-890x395_c

Der stetige Zuwachs an Besucherzahlen, geschätzt von mehr als  13.000 Taucher und ca. 40.000 Besucher, hat die Messe einen großen Anteil an der Interboot mit ca. 100.000 Besucher. Es zeigt, wir sind auf dem richtigen Weg.

PADI wird sich in 2016 mit einem großen Stand präsentieren. Zusammen mit 4 Partnern werden wir Neuheiten vorstellen, Fragen aller Art beantworten und es besteht die Möglichkeit sich ausführlich für den Weg eines PADI Pro`s zu informieren. Ein PADI Feediver Trainer informiert und beantwortet alle Fragen zum Freediver Programm von PADI. Abgerundet wird der PADI Messeauftritt mit Eurodivers, die bekannt sind für ihren guten Service. Dort kannst du dich über eine Tauchreise informieren oder auch ein Jobangebot wahrnehmen. Zuletzt möchte ich noch erwähnen, dass Promarine GmbH, die seit über 30 Jahren am Bodensee das Tauchbusiness abdeckt, mit von der Partie ist. Sie stellen ihre neue Logistik und ihr neues Outdoor und Event Konzept vor. Damit sprechen sie alle Besucher der Interdive an.

IMG_0423

 

Weitere Informationen zu der Messe Interdive findest du auf:

https://www.inter-dive.de

 

Am 15.09. um 12.00 Uhr geht es los und wir freuen uns dich am PADI Stand  307 Halle B5 begrüßen zu dürfen.

 

Das Standteam der Interdive 2016

Conny Gohdes Regional Manager Süddeutschland & Österreich

Sascha Engeler Regional Manager deutschsprachige Schweiz, Zypern & Kanaren

Rene Bos bekannt als  Examiner und jetzt als Regional Direktor tätig

Erweitere dein Kursangebot. Werde PADI Freediver Center.

Erweitere dein Kursangebot. Werde PADI Freediver Center.Free Dive Center für Facebook 1

In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger sich von der Konkurrenz abzusetzen. Eine sehr gute Möglichkeit ist sein Kursangebot zu erweitern. Das hat nicht nur den Vorteil mehr Kurse anbieten zu können, sondern auch ein neues Kundenklientel zu erreichen.

Eine hervorragende Möglichkeit bietet sich im Freediver Bereich! Durch die neuen PADI Freediver Kurse ist das einfach geworden. Die Kurse sind einfach und logisch konzipiert und du erreichst dadurch einen „neuen“ Markt.Free Diver Flowchart

Neben den Kursen ist es aber auch wichtig das Marketing nicht zu vergessen. Dabei ist dir PADI behilflich und kann die einige Marketing Materialien zur Verfügung stellen. Diese beinhalten Flowcharts, Poster, Bilder, Broschüren und mehr.

Damit du einfach und schnell von deinen zuküftigen Kunden und Interessierten gefunden wirst ist ab sofort auf der PADI.com Seite eine Liste der PADI Freediver Centres zu finden. Diese ist nach Ländern unterteilt, was es den Interessierten einfach macht, ein PADI Freediver Center zu finden. Die Liste findest du unter folgendem Link

https://www.padi.com/padi-courses/padi-freediver-centers

Die Liste wird wöchentlich auf den neuesten Stand gebracht.Free Diver für Facebook 2

Wenn wir dein Interesse geweckt haben und du auch ein PADI Freediver Center werden möchtest, dann kontaktiere deinen PADI Regional Manager für weitere Informationen. Es lohnt sich in jedem Fall und das gute ist, das die Antragsgebühr für PADI 5 Star Center, PADI 5 Star Resorts und höher wegfällt. Dies ist eine zusätzliche Unterstützung der PADI 5 Star Diveund PADI 5 Star Resorts Center .

Neu #Divers4SharksNRays Kampagne startet – Entdecke wie du diese unterstützen kannst

AWAREUpdateDivers4SharksNRays_3

Als PADI Dive Center and Project AWARE Fan möchte ich dich über die neue #Divers4SharksNRays Kampagne informieren die gerade ins Leben gerufen wurde.

Die 17. Tagung der World Wildlife-Konferenz findet vom 24. September bis zum 3. Oktober 2016 statt. Dabei geht es auch um ein Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES CoP17)

Das Ziel von Project AWARE ist es das der CITES-Anhang II angenommen wird. In diesem Vorschlag geht es um neun Arten von Teufelsrochen, drei Arten von Fuchshaien und den Seidenhai.

1

Die Project AWARE-Kampagne  #Divers4SharksNRays möchte die weltweite Tauchgemeinschaft vereinen und in einer Massen Social-Media-Kampagne ermutigen bei den CITES Mitgliedsparteien JA zu stimmen für den Schutz von Haien und Rochen.

             2

Wie kannst du teilnehmen und die Kampagne unterstützen?

  • Lade dir das #Divers4SharksNRays photo sign runter
  • Mache ein Foto mit dem Zeichen und deinem Tauchbuddy. Im Klassenzimmer, Shop, auf dem Boot oder bei einem Tauchgang
  • Veröffentliche dein Foto auf Facebook, Twitter oder Instagram. Benutze dabei unseren Kampagne Hashtag #Divers4SharksNRays und den folgenden Social-Media-Post

#Divers4SharksNRays in {schreibe hier deine Location/Dive Center} drängen @CITES Länder JA zu stimmen für Haie und Rochen #CoP17

@projectaware + Foto

oder

Wir unterstützen @Project Aware´s #Divers4SharksNRays @CITES #CoP17 Kampagne von {schreibe hier deine Location/Dive Center} + Foto

Unsere #Divers4SharksNRays virtuelle wall wird deine Bilder* und News-Feeds veröffentlichen.

Wir fühlen uns verpflichtet, die Tauchgemeinschaft in wissenschaftlich fundierten, respektvollen und gut informierten politischen M aßnahmen zu engagieren. Wir hoffen, dass wir auf deine Unterstützung zählen können.

Wenn du Fragen hast dann zögere bitte nicht dich mit Project AWARE in Verbindung zu setzen. Wir freuen uns deine Fotos zu sehen.

Websiterighthandbanner

Mit besten Grüssen

Thomas Sobotta

PADI Regional Manager für Nord-Deutschland

* Deine Bilder können für andere Kampagne Zwecke verwendet werden.

Foto mit freundlicher Genehmigung von © Blue Shark Conservation – K.Vandevelde

PADI WOMEN DIVE DAY am 16 JULI 2016

PADI WOMEN DIVE DAY am 16 JULI 2016

index

Am 16 Juli 2016 organisieren PADI Dive Center überall auf der Welt spezielle Events speziell für Frauen. Mache auch du mit.

Stärke und erweitere die weibliche Tauchgemeinschaft. Baue dauerhaft mit dieser Kundengruppe eine Kundenbeziehung auf. Auch nach diesem weltweiten Tauchtag für Frauen kannst du weiter diese Kundengruppe ansprechen. In dem du :

Gruppenreisen für Frauen anbietest
Events für Frauen organisierst
DSD für Frauen bewirbst
Bring deine Freundin Aktion planst
Spezialkurse die Frauen interessieren bewirbst

und vieles mehr. Kreiere ein Handout mit den genannten Inhalten und überreiche es allen teilnehmenden Frauen des PADI Women Dive Day.
wdd
Also nützte diesen einzigartigen weltweiten Event und mache darauf aufmerksam.
melde dich heute noch an bei :

Kate Humphreys [email protected]

Wir wünschen euch viel Erfolg

Office is closed on Monday

Das PADI EMEA Büro in Bristol ist am Montag den 30 Mai 2016 wegen eines Feiertages geschlossen.

Please note that the PADI EMEA office will be closed on Monday 30th May 2016 due to the bank holiday in the UK. The office will reopen on Tuesday 31st May 2016.

Tauchen mit Kinder – eine Herausforderung ?

Kinder das Tauchen beizubringen, ist sicherlich für viel eine Herausforderung. Aber das Glänzen in den Kinderaugen, nach dem Tauchabenteuer zu sehen, ist etwas Besonderes.

aquanaut_tauchzentrum_PADI_Seal_Team

Immer mehr Eltern möchten, dass ihr Kind diese Erfahrung machen darf. Das zeigt zum einen, dass die DSD Events auf Messen oder bei Dive Center DSD Events, fast ausschließlich mit Kindern abgedeckt werden. Nehmen wir nur mal die Messe Boot in Düsseldorf. Dort wurden in 9 Tagen knapp 900 Schnuppertauchende Kinder verzeichnet. Aber das Problem dabei ist das Flow Up um Kurse zu kreieren.

Es bedarf einiges an Überlegung und logistische Anpassungen, um Kinder Tauchkurse anzubieten. Es ist allen bewusst, das Kindertauchen eine sehr sensible Ausbildungslinie ist.

Stelle dir erst einmal die Fragen:

  • Habe ich einen geeigneten Instruktor und Divemaster?
  • Habe ich geeignete Tauchausrüstung ( sehr kleine Grössen & Kleine Tank`s )?
  • Habe ich geeignetes Schwimmbad Zeiten?
  • Habe ich eine geeignete Wassertiefe?

Wenn ich das erfüllen. Kommt der zweite Schritt sich mit den Kursstrukturen zu beschäftigen.

  • Ab welchem Alter biete ich Kinderkurse an?
  • Beginne ich mit dem Bubblemaker und Seal Team?
  • Biete ich einen Kits Club an?
  • Biete ich eine mitwachsende Kindertauchausrüstung an?
  • Biete ich Kindergeburtstage an?
  • All das sind sehr wichtige Überlegungen die letztendlich zum Erfolg führen. Es gibt einige sehr erfolgreiche PADI Dive Center in diesem Bereich. Eines meiner erfolgreichsten wird euch nachfolgend seine Strategie erklären.

Christian Timmermann & Astrid Böhme von Dive Company aus Wien – mehrfach ausgezeichnet mit dem PADI AWARD:
„Beste Kindertauchschule „- eine Tauchschule, die viel Erfahrung mit jungen Tauchern und Taucherinnen aufweist, haben sich im Jahr 2000 entschlossen, in diese Zielgruppe zu investieren – entsprechendes Equipment und pädagogischen Know How sind nur wenige Zutaten für das erfolgreiche Vorgehen dieser Tauchschule.
Wir möchten dir zu Beginn eine Situation schildern, die dir einen Kurs mit Kindern ein wenig näher bringt:

aquanaut_tauchzentrum_PADI_Seal_Team-Kurs

Bubblemaker:
Die Eltern bringen ihre Kinder, füllen sorgfältig Formulare aus und möchten natürlich alle Fragen beantwortet haben.
“Wie lange dauert der Kurs? Wann sind die Kinder, wo abzuholen? Werden die Haare der Mädchen geföhnt? Dürfen Eltern beim Kurs dabei sein? …..

Die kursleitende Tauchlehrerin empfängt nun die Gäste im Hallenbad, beruhigt die aufgeregte Kindergruppe und hält anschließend für die Kinder ein ausgiebiges, kindgerechtes Briefing. Alle Fragen der Kinder zum heutigen Tauchgang werden geduldig beantwortet – natürlich wird darauf geachtet, dass jedes Kind aufmerksam ist und alles richtig verstanden hat.
“Kann man in den Atemregler rülpsen? Haben Sie schon Haie gesehen? Haben die wirklich so große Zähne? Wie viel sind genau 1000 Liter Luft? Was mache ich, wenn meine Augen in der Maske wegen des Chlorwassers tränen? Wie genau geht noch mal das Auftauchzeichen?“

In der Zwischenzeit werden die Tauchgeräte durch die Mitarbeiter der Tauchschule zusammengebaut, gecheckt und zum Beckenrand gelegt.
Nach dem Briefing nehmen die Kinder vor einem Tauchgerät Platz, ziehen zuerst die ABC-Ausrüstung an und werden von den Mitarbeiterinnen mit ihrem Tauchgerät ausgestattet. Zwei geduldige, erfahrene Tauchlehrerinnen, ein aufmerksamer Divemaster und eine fleißig helfende Betreuerin am Beckenrand stehen für die Tauchkinder einsatzbereit.
Fotos werden schon vor dem Tauchgang gemacht, die Aufregung ist am Höhepunkt angelangt. Die Kinder werden von den Tauchlehrerinnen, die inzwischen im Wasser sind, vom Beckenrand ins Wasser gehoben – die kindliche Wirbelsäule soll kaum Belastung spüren.
Mit dem Atemregler im kindlichen Mund wird nun nicht mehr geplappert – ein paar Atemzüge werden an der Oberfläche gemacht …… Abtauchen!
Schnell sind alle Köpfe unter Wasser. Von der Oberfläche aus, sieht man „Gezappel“ und aufgeregtes Treiben unter Wasser; das Unterwasserspielzeug findet bereits nach kurzer Zeit Einsatz …..

000126

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, haben ganz besondere Bedürfnisse und müssen mit ihrer blühenden Fantasie, ihren geringen Erfahrungen, ihrer Neugierde und ihrem Forschungsdrang geduldig abgeholt werden.

Als Tauchschule, die Kinderkurse anbietet, übernehmen wir ganz spezielle Verantwortung:
Equipment:
Zu unserer Grundausstattung für Kinderkurse gehören 5 Liter-Flaschen, Kinderjackets – bleiintegriert und flexibel in den Schultergurten an die jeweilige Körpergröße anzupassen, Kindermundstücke bei Atemreglern, Kindermasken und Schnorchel.
Das Equipment muss perfekt passen und darf Kinder körperlich nicht überfordern
Personal:
Kindertauchen ist sehr personalintensiv – immerhin stellen wir für 8 Kinder drei Tauchprofis & Assi – auch das ist für uns selbstverständlich. Letztlich haben wir die Erfahrung gemacht, dass Kinder gut beaufsichtigt und gelenkt werden müssen, weil ihnen Erfahrung fehlt.

Wir fragen Christian Timmermann wo liegt das Geheimnis?

Unsere Tauchprofis für die Kinderkurse sind pädagogisch geschult, denn das Zauberwort für Erfolg bei Kinderkursen heißt: „kindgerecht“
Wenn wir Kinder fordern und fördern, sie dabei aber psychisch und physisch nicht überanstrengen, lernen sie spielerisch sehr schnell und sind bald in ihrem Element. Tauchen soll den Kindern eine Möglichkeit bieten, sich noch mehr zu entfalten und sich selbst in unterschiedlichsten Situationen wieder zu finden.Kinder können ihre Gefühle noch nicht exakt in Worte fassen – umso wichtiger für uns  ist es, die Gruppendynamik aufmerksam zu beobachten und jedem Kind individuell zu helfen. Jede gelungene Übung, jede gemeisterte Herausforderung stärkt das Selbstvertrauen. Wir haben bei vielen unserer Junior-Taucher eine Verbesserung der Schulnoten bemerkt, weil Selbstwert steigt und Ängste besser überwunden werden können.

Unsere jungen Kursteilnehmer nehmen Herausforderungen gerne an und sind stolz auf ihre Leistungen.
Kinder erleben durch das Tauchen ein gutes Training ihrer eigenen Bewegungsfertigkeiten und erkennen die eigene Leistungsfähigkeit.

Sie erweitern ihr soziales Umfeld, ihren Freundeskreis und erleben ein „Miteinander“. Gegenseitig helfen, unterstützen, Aufgaben annehmen und erledigen, Erfolg und Misserfolg erleben und teilen sind Bestandteil jedes Kurses – Tauchen ist ein Partner/Gruppensport.

000073

Unsere Erfahrung zeigt, dass sich Qualität durchsetzt und auch ihren Preis haben darf.
Das Geheimnis des Erfolges liegt in der RUNDUM-Betreuung von Eltern, dem sozialen Umfeld des Kindes und dem Kind selbst.
Eltern – egal ob Taucher oder Nichttaucher – möchten über den Erfolg ihres Kindes Bescheid wissen und sollen „Teil“ des Kurses sein. Informationsgespräche, sowie Angebote über den Grundkurs sind notwendig, denn: Niemand investiert gerne in „Sackgassen“ – Unsere Programmpalette enthält von Kids-Fun Tagen mit spannenden Themenschwerpunkten im Pool ( z.B. Nikolaustauchen) bis zur Kids-Tauchsafari im Roten Meer, Vieles, damit unsere Kinder dem Tauschsport treu bleiben. Unsere Konkurrenz sind nicht andere Tauchschulen, sondern andere Trends (je nach Alter) und andere Trendsportarten.

Freunde, Klassenkammeraden, Geschwister werden von den Tauchkids eingebunden, indem sie ihre Erlebnisse mitteilen und Fotos herzeigen – soziale Netzwerke mit ihren Posting-Möglichkeiten helfen uns dabei, Interesse bei Freunden zu wecken.

Unsere teilnehmenden Kinder sind selbst sehr kritische Kunden und äußern sehr rasch, was ihnen gut oder gar nicht gefällt.
www.kinder-tauchen.at; www.dive-company.eu

Wir Danke Christian Timmermann für seine ausführliches Feedback zu diesem Thema. Er hat sich durch ständige Verbesserung, die Hingabe Tauchen zu vermitteln und nicht zuletzt ein Team das Freude daran hat, seinen Platz in der Tauchbranche gefunden. Der Erfolg spricht für ihn…

Conny Gohdes Regional Manager

Bist du versichert?

Padi images

Nicht im aktiven Lehrstatus? Liegt ein Nachweis deiner Versicherung vor?

Der aktive Lehrstatus unserer Mitglieder ist uns sehr wichtig, ein fehlender Versicherungsnachweis kann jedoch dazu führen, dass dein Status inaktiv wird. Du kannst dies vermeiden indem du der Kundenberatung ([email protected]) rechtzeitig eine Kopie deiner aktuellen Police per E-Mail zukommen lässt. Bitte beachte, dass wir Versicherungen auf einer jährlichen Basis eintragen und daher jährlich zum Ablaufdatum deiner Police einen neuen Nachweis über deine Versicherung benötigen. Um den lückenlosen Übergang deines aktiven Status zu gewährleisten sollten folgende Punkte beachtet werde: Rechnungen o.ä. Nachweise über die Verlängerung deiner Versicherung können wir leider nicht akzeptieren, bitte reiche eine Kopie deiner aktuellen Police ein. Bitte vermerke dir wann deine Versicherung abläuft, da du nicht automatisch von PADI daran erinnert wirst. Sollte deine Versicherung über Aquamed oder DAN laufen wird uns diese automatische vor Ablauf deiner Versicherung zugesendet. Bitte vergewissere dich jedoch, dass deine PADI Nummer bei Aquamed oder DAN hinterlegt ist.

Gerne kannst du dich immer an die Kundenberatung ([email protected]) wenden solltest du Fragen zu deinem Status oder dem Einreichen von Versicherungen haben.

Herzliche Grüße

Dein PADI Team

Weitere interessante Informationen findest du auch auf Facebook

https://de-de.facebook.com/PADIProsEurope