Ankündigung der EFR Instructor Trainer Ausbildungsdaten für 2017!

efr_header_2017Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass die EFR Instructor Trainer Programmdaten für 2017 veröffentlicht wurden.

Der EFR Instructor Trainer Kurs beginnt mit einem Online Learning Format, auf das zu den unten angegebenen Terminen theoretischer “live” Unterricht und ein praktischer Teil folgen. Da erfolgreiche Absolventen dieser Ausbildung EFR Instructor Kurse anbieten dürfen, ist der Kurs vor allen Dingen für diejenigen interessant, die in Instructor Development Centres arbeiten oder in den IDC-Prozess involviert sind.

Düsseldorf, Deutschland Dschidda, Saudi-Arabien
21. Januar 2017 22. Juli 2017
Bristol, UK Bristol, UK
27. Februar 2017 11. September 2017
Barcelona, Spanien Eilat, Israel
27. Februar 2017 19. September 2017
Athen, Griechenland Malé, Malediven
02.April 2017 22. September 17
Krakau, Polen St Raphael, Frankreich
09. April 2017 30. September 2017
Oslo, Norwegen Dubai, VAE
07. Mai 2017 26. Oktober 2017
Lanzarote, Kanarische Inseln Aguilas, Spanien
28. Mai 2017 27. Oktober 2017
Ustica, Italien Lecco, Italien
23. Juni 2017 04. November 2017
Limassol, Zypern Sliema, Malta
25. Juni 2017 11. November 2017
Eindhoven, Niederlande
25. Juni 2017

Damit du dich für einen Platz bei einem dieser Kurse anmelden kannst, musst du die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Du musst EFR Primary / Secondary Care Instructor sein
  • Du musst EFR Care For Children Instructor sein
  • Du musst mindestens 25 EFR Schüler angemeldet haben

ODER

  • Du musst mindestens 5 verschiedene EFR Kurse durchgeführt haben

Du kannst dich für einen Ausbildungsplatz bewerben, indem du das EFR Instructor Trainer Anmeldeformular ausfüllst und zurücksendest – hier und jetzt das Formular downloaden.

 

The post Ankündigung der EFR Instructor Trainer Ausbildungsdaten für 2017! appeared first on PADIProsEurope.

Denk an deine eigene Weiterbildung

images-50-years

Denk an deine eigene Weiterbildung

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es wird kühler und es werden nicht mehr so viele Kurse durchgeführt. Das ist genau die richtige Zeit an seine eigene Weiterbildung zu denken.

Überlegst du vielleicht wie du deine Zertifizierungen steigern kannst. Vielleicht Kurse anzubieten um die „kalte“ Jahreszeit zu überbrücken. Neue Fertigkeiten zu lernen. Deine Web Seite zu überarbeiten oder deinen Social Network Auftritte effektiver zu gestalten.

Dabei ist PADI dir gerne behilflich. Bis zum Jahresende werden verschiedene Seminare in deutscher Sprache durchgeführt die dir all dies ermöglichen.

efr_it

EFR Instructor Trainer Kurs

Wolltest du schon immer EFR Instructor Trainer werden? Dann versäume nicht dich für den Kurs anzumelden.

Am Sonntag den 6 November 2016 findet ein EFRIT in München statt.

Durch eine Teilnahme an dem EFRIT hast du die Möglichkeit nicht nur Schüler in EFR zu unterrichten, sondern du kannst auch EFR Instructor Kurse durchführen. Das erhöht eindeutig dein Kursangebot und gibt dir neue Möglichkeiten dich von deiner Konkurenz abzuheben. Also zögere nicht dich anzumelden.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Kayleigh Relf <[email protected]>

padi-ata-560x233

PADI Advanced Training Academy

Am 11 November 2016 findet in Berlin eine PADI Advanced Training Academy statt.

Die NEUE PADI Advanced Training Academy ist gestartet! Dieses spannende, lehrreiche und höchst interaktive Eintagesprogramm für PADI Instructor (und höher), verzeichnet weiteren Aufschwung, da immer mehr PADI Pros daran teilnehmen. Sie lernen neue, aktualisierte und verfeinerte Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie dazu anregen, ihr Tauchgeschäft weiterzuentwickeln.

Während des Programms werden folgende aktuelle Themen behandelt, und folgende Workshops durchgeführt:

Trocken

  • Die Rolle des PADI Pros in der Tauchindustrie und in Bezug auf PADI
  • Wie du deine PADI Kurse hervorhebst
  • Eine Übersicht über den neuen PADI Advanced Open Water Diver Kurs
  • Ein Überblick darüber, wie PADIs Kurse einen Taucher weiterentwickeln
  • Die Rolle von Spezialkursen in der Entwicklung eines Tauchers
  • Project AWARE Dive Against Debris (beinhaltet ein kostenloses Instructor Specialty Rating), oder andere regionale Programme

Nass

  • Rettungs-Übung #7 – die richtige Technik, Ausrüstungs-Handhabung, Atemwege, Verwendung von Barrieren
  • Abwerfen von Bleigewichten im Notfall, Lockeres Band einer Flaschenhalterung, kontrollierter, schwimmender Notaufstieg und Fertigkeiten zur alternativen Luftversorgung – wieso wir sie unterrichten, und wie wir unsere Lehrweisen dieser Fertigkeiten verbessern können

Mit sowohl trockenen Segmenten als auch Segmenten im Wasser, verbessert dieses Fortbildungsprogramm das persönliche Know-how der PADI Pros, und ermöglicht den Teilnehmern, ein Netzwert aufzubauen, neue Freundschaften zu knüpfen, und voneinander zu lernen. Die Teilnahme am Programm kann zudem zu Master Instructor und CDTC Bewerbungen angerechnet werden.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Kayleigh Relf <[email protected]>

images-pba

PADI Business Academy

Am 29 und 30 November 2016 findet eine PADI Business Academy in Deutsch statt.Diese wird im PADI Hauptsitz in Bristol durchgeführt.

Die PADI Business Academy (PBA) ist ein leistungsstarkes und äusserst erfolgreiches Instrument zur Unternehmensentwicklung und ausschliesslich für PADI Mitglieder zugänglich.

Neben aktualisierter Schwerpunkte auf Soziale Medien, Webseitenverbesserung und CRM umfasst die PBA neue und modernste Präsentationen wie Onlinewerbung, E-Mail-Marketing sowie weitere.

Vergewissere dich, dass du auf dem neusten Stand zur Wachstumsförderung in deinem Unternehmen bist und melde dich zu diesem sensationellen Unternehmensprogramm an, das von Fachleuten des leitenden PADI Managements durchgeführt wird.

Wenn du deine Unternehmenstätigkeiten, Verkäufe und letztlich deinen Gewinn erhöhen möchtest, kannst du dir nicht leisten, nicht zu einem der Tausenden Absolventen der erfolgreichen, international durchgeführten PADI Business Academy zu gehören.

Neben der PBA hast du natürlich auch die Möglichkeit dir das PADI Büro anzuschauen und den PADI Staff kennenzulernen.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Serena Scattela <[email protected]>

messen

Messen in 2017

Auch in 2017 wird PADI wieder auf verschiedenen Messen mit einem Stand vertreten sein.

Die wohl „wichtigste“ Messe ist die BOOT in Düsseldorf vom 21 bis 29 Januar 2017.

Du hast dort die Möglichkeit den PADI Staff kennenzulernen, dich über Neuigkeiten zu informieren oder am Member Forum teilzunehmen. Es sind auch wieder tägliche Mini Seminare geplant.

Wir würden uns sehr freuen dich am PADI Stand auf der BOOT begrüssen zu dürfen.

Neben der BOOT wird PADI auch an den folgenden Messen in Europa vertreten sein

Salon de la Plongée (Paris, Frankreich): 6. – 9. Januar.
Boot (Düsseldorf, Deutschland): 21. – 29. Januar. PADI Village.
Telegraph Outdoor Adventure and Travel Show und London International Dive Show (London, Vereinigtes Königreich): 16. – 19. Februar.
Mediterranean Dive (Barcelona, Spanien): 24. – 26. Februar. PADI Village.
Dive Middle East Expo (Dubai, UAE): 28. Februar – 4. März. PADI Village.
EUDI (Bologna, Italien): 3. – 5. März. PADI Village.
DIVE (Birmingham, Vereinigtes Königreich): Datum wird bestätigt. PADI Village.

Möchtest du dich selber in einer der PADI Villages presentieren, dann kontaktiere bitte deinen Regional Manager für weitere Informationen.

EFR Instructor Trainer Kurs in München

EFR Instructor Trainer Kurs in München

efr_it

Wolltest du schon immer EFR Instructor Trainer werden? Dann versäume nicht dich für den Kurs anzumelden.

Am Sonntag den 6 November 2016 findet ein EFRIT in München statt.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Kayleigh Relf <[email protected]> .

efr-lowres

Durch eine Teilnahme an dem EFRIT hast du die Möglichkeit nicht nur Schüler in EFR zu unterrichten, sondern du kannst auch EFR Instructor Kurse durchführen. Das erhöht eindeutig dein Kursangebot und gibt dir neue Möglichkeiten dich von deiner Konkurenz abzuheben. Also zögere nicht dich anzumelden.

Wir wünschen allen Teilnehmern schon jetzt einen tollen Kurs und viel Spass!efrit

Ankündigung der EFR Instructor Trainer Ausbildungsdaten!

EFRMay05_77Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass die EFR Instructor Trainer Programmdaten für 2016 veröffentlicht wurden.

Der EFR Instructor Trainer Kurs beginnt mit einem Online Learning Format, auf das zu den unten angegebenen Terminen theoretischer “live” Unterricht und ein praktischer Teil folgen. Da erfolgreiche Absolventen dieser Ausbildung EFR Instructor Kurse anbieten dürfen, ist der Kurs vor allen Dingen für diejenigen interessant, die in Instructor Development Centres arbeiten oder in den IDC-Prozess involviert sind.

Tag Monat Kurs Stadt Land
23 Januar EFRIT Düsseldorf Deutschland
29 Februar EFRIT Bristol UK
24 April EFRIT Krakow Polen
29 Mai EFRIT Lanzarote Kanarische Inseln
5 Juni EFRIT Mechelen Belgien
26 Juni EFRIT Limassol Zypern
31 Juli EFRIT Moskau Russland
7 August EFRIT Dschidda Saudi Arabien
12 September EFRIT Bristol UK
9 Oktober EFRIT St Raphael Frankreich

Damit du dich für einen Platz bei einem dieser Kurse anmelden kannst, musst du die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Du musst EFR Primary / Secondary Care Instructor sein
  • Du musst EFR Care For Children Instructor sein
  • Du musst mindestens 25 EFR Schüler angemeldet haben

ODER

  • Du musst mindestens 5 verschiedene EFR Kurse durchgeführt haben

Du kannst dich für einen Ausbildungsplatz bewerben, indem du das EFR Instructor Trainer Anmeldeformular ausfüllst und zurücksendest – hier und jetzt das Formular downloaden.

EFR Angebot!

Die Materialien, die du für einen schnellen Einstieg in deine EFR Instructor Kurse brauchst, kannst du jetzt zum Sonderpreis bestellen!

82139_l

Für nur £75 / € 99 erhältst du:

  • EFR Instructor Trainer Guide (70093)
  • EFR Instructor Lesson Guides (70988)
  • EFR Instructor Exam (71850)
  • 80026_lEFR Tasche (82139)
  • EFR Schlüsselanhänger (80079)
  • EFR iContour Touch Pen (85209EFR)
  • EFR Tasse (80026)
  • EFR Mütze (80028)

Diese EFR Instructor-Artikel würden regulär zusammen £132 / € 154 kosten!

Dieses Angebot endet am 31. Dezember 2015. Also, beeil’ dich! Für deine Bestellung nimmst du einfach während der Geschäftszeiten telefonisch Kontakt zu deinem PADI Sales Consultant (+44(0) 117 300 7234) auf oder du schickst eine E-Mail mit dem Referenzcode EFRIT15 an [email protected].

The post Ankündigung der EFR Instructor Trainer Ausbildungsdaten! appeared first on PADIProsEurope.

Infos aus dem Bereich Ausbildung… EFR: Welche unterschiedlichen Emergency First Response Kurse gibt es?

efr_banner

Falls Du schon einmal darüber nachgedacht hast, dein Tauchgeschäft mit einem Emergency First Response (EFR) Kursangebot zu erweitern, aber nicht genau weißt, welche Kurse es gibt, dann schau Dir mal diese Orientierungshilfe an:

  • booth3541-cmykPrimary Care ist ein Kurs, der lebensbedrohende Verletzungen bzw. Erkrankungen abdeckt und sich auf eine einfache, schrittweise Vorgehensweise (AB/CABS) konzentriert, damit Ersthelfer genau wissen, was zu tun ist und wann.
  • Secondary Care behandelt nicht-lebensbedrohende Verletzungen und Erkrankungen. Ersthelfer lernen, wie man Opfer versorgt, während man auf den Rettungsdienst wartet und wie man seinen Zustand überwacht und weitere Verletzungen vermeidet.
  • Primary and Secondary Care ist die häufigste Kombination und Voraussetzung für die PADI Rescue Diver, Divemaster und Emergency First Response Instructor Kurse.
  • Care for Children ist ein Primary and Secondary Care-Kurs, der sich ganz auf Säuglinge und Kinder konzentriert. Er kann mit anderen Kursen kombiniert oder separat durchgeführt werden.
  • IMG0007-cmykCPR and AED ist ein kurzer Kurs, der sich ganz auf Herzlungenwiederbelebung (englisch: CPR) und die Verwendung automatischer externer Defibrillatoren (AEDs) konzentriert. Eine ideale Einführung in die Erste Hilfe-Ausbildung.
  • Regionale Kurse sind Kurse, die ganz auf den speziellen Bedarf einer bestimmten Region zugeschnitten sind. Also z.B. Erste Hilfe am Arbeitsplatz oder die Ausbildung von Kinderbetreuungspersonal. Schau Dir die EFR Webseite an und finde heraus, was bei Dir vor Ort angeboten wird.

Wenn Du bis jetzt noch nicht das Potenzial der EFR Kurse ausgenutzt hast, dann fange noch heute damit an. Für Informationen zu den Ausbildungsvoraussetzungen für EFR Kurse, wendest Du Dich bitte an [email protected].

The post Infos aus dem Bereich Ausbildung… EFR: Welche unterschiedlichen Emergency First Response Kurse gibt es? appeared first on PADIProsEurope.

Wie du im EFR Course Finder Werbung für dein EFR Business machst

Um Werbung für dich und deine Emergency First Response Kurse zu machen und EFR Kunden zu akquirieren, steht dir ein hervorragendes Tool zur Verfügung – der EFR Course Finder. Um zu beginnen, logge dich auf der EFR Instructor Seite ein (PADI Mitglieder müssen sich über die PADI Pros’ Seite/Ausbildung/EFR/EFR Instructor Site einloggen) und befolge die nachfolgend beschriebenen Schritte, um deine Kursdetails zu erfassen und hochzuladen:

  • Klicke auf der „Course Finder“ Seite auf den Link im Abschnitt „Course Finder“.
  • Auf dieser EFR Course Finder Seite kannst du deine EFR Kurse eintragen, editieren und löschen.
  • Einen neuen EFR Kurs fügst du hinzu, indem du auf den Link „New Course“ (Neuer Kurs) klickst und in den Textfeldern bei „Step“ (Schritt) 1-3 die entsprechenden Eintragungen vornimmst.
Schritt 1: Gib die Adresse ein, wo dein Kurs stattfindet.

Schritt 2: Klicke auf den Link „Get Lat, Lng“ (Breiten- und Längengrad einlesen), und für deine Adresse wird von Google automatisch der Breiten- und Längengrad erfasst und in die entsprechenden Felder eingetragen. Klicke auf den Link „Show Map“ (Karte anzeigen), und es wird eine pop-up-Karte erscheinen, so dass du die eingetragenen Breiten- und Längengrade nochmals überprüfen kannst. Du kannst Breiten- und Längengrad deiner Kursadresse auch selbst eingeben, achte aber darauf, dass dies im Dezimalformat erfolgen muss (Beispiel: 31.822268,  -115.759211).

Schritt 3: Wähle von der Drop-Down-Liste die von dir angebotenen EFR Kurse:

  • Notfallhelfer (alle)
  • Notfallhelfer, Arbeitsplatz (nur für gegenwärtige EFR Workplace Instructors
  • Notfallhelfer, Instructor (nur für gegenwärtige EFR Instructor Trainers)
  • Notfallhelfer, Arbeitsplatz, Instructor (nur für gegenwärtige EFR Workplace Instructors und EFR Instructor Trainers)
  • Arbeitsplatz (nur für gegenwärtige EFR Workplace Instructors)
  • Arbeitsplatz, Instructor (nur für gegenwärtige EFR Workplace Instructor Trainers
  • Instructor (nur für gegenwärtige EFR Instructor Trainers)

Durch Klicken auf den „Submit“ (Abschicken) Button wird dein Kursort gespeichert und in der Emergency First Response Course Finder Karte angezeigt. Wenn du zur EFR Course Finder Seite zurückkehrst, kannst du weitere Kurse hinzufügen, deine Kurseintragungen editieren oder Kurse löschen; beachte bitte, dass maximal fünf Kurse eingetragen werden können.

Um dir deine EFR Kurse auf der EFR Course Finder Karte anzusehen, klicke auf den „Course Finder“ Tab im Menü der EFR Seite für Konsumenten, oder gehe direkt zu folgender URL Adresse: emergencyfirstresponse.com/course-finder

The post Wie du im EFR Course Finder Werbung für dein EFR Business machst appeared first on PADIProsEurope.

EFR Distinctive Specialty Kurse

header

Emergency First Response (EFR) Instructors können vielerlei Kombinationen von EFR Primary & Secondary Care (Erst- und Zweitversorgung), Care for Children (Versorgung von Kindern) und CPR & AED (HLW & AED) Kursen unterrichten, um die Wünsche von Notfallhelfern erfüllen zu können. Hattest du jemals eine Anfrage wegen bestimmter Fertigkeiten, die von diesen HLW- und Erste-Hilfe-Kursen nicht abgedeckt werden, zum Beispiel Schutz vor Krankheitserregern oder manuelle Handhabung von Lasten?

Jeder EFR Instructor, der seine Mitgliedschaft erneuert hat, kann eine eigene Kursausarbeitung für einen besonderen EFR Kurs („Distinctive Specialty“) verfassen, der eine Ausbildung in speziellen Fertigkeiten bietet, die von den bestehenden Emergency First Response Kursen nicht angesprochen werden.

Das Verfassen einer Distinctive Specialty Kursausarbeitung kann knifflige Fragen aufwerfen: Wie fange ich an? Was beziehe ich in den Kurs ein? Wie reiche ich meine Kursausarbeitung bei EFR ein? Was wird von EFR verlangt und wie verläuft das Prüfungsverfahren bei EFR?

Beginne damit, dass du dich auf der EFR Instructor Webseite einloggst (PADI Mitglieder müssen sich über die PADI Pros’ Seite/Ausbildung/EFR/EFR Instructor Site einloggen). Wähle dann Tool Kit/Course Tools/Course Forms/Instructor, finde den Bereich Specialties, und klicke dort auf den Link „EFR Distinctive Specialty courses“. Hier findest du eine EFR Distinctive Specialty Vorlage, die du dir herunterladen kannst. Deren Struktur kannst du für die Entwicklung deiner Distinctive Specialty Kursausarbeitung verwenden. Die Vorlage enthält klare Leitlinien (in Blaudruck), die dich auf die Informationen aufmerksam machen, die von dir an der betreffenden Stelle in deiner Kursausarbeitung zu notieren sind.

Reiche deine Distinctive Specialty Kursausarbeitung bei deinem EFR Regionalsitz ein, zusammen mit deinem EFR Distinctive Specialty Instructor Antrag (das Formular findest du auf der EFR Instructor Seite im gleichen Bereich wie die Vorlage für deine Kursausarbeitung). Wenn wir bei Emergency First Response einen Distinctive Specialty Antrag erhalten, prüfen wir zunächst, ob das Mitglied die Voraussetzungen für einen solchen Antrag erfüllt (als Minimum müssen 25 EFR Zertifikate auf der Notfallhelferstufe ausgestellt worden sein), danach werden Mindestanforderungen an die Qualifikation (falls solche zutreffen) sowie das vorgesehene Mindestalter für die Teilnehmer geprüft.

Anschließend studieren wir die Kursausarbeitung und schauen uns Folgendes an:

  1. der Zweck des Kurses (Überblick)
  2. die Anforderungen an den Instructor, den Teilnehmer und spezielle Ausrüstung
  3. die Ratio Teilnehmer-zu-Instructor
  4. die Lernziele und Leistungsanforderungen und
  5. gibt es genügend Inhalte, die einen Spezialkurs rechtfertigen?

Falls wir Fragen haben oder zusätzliche Information benötigen, kontaktieren wir den Antragsteller und arbeiten mit ihm an erforderlichen Änderungen. Sobald die Überprüfung positiv abgeschlossen ist, wird die Kursausarbeitung genehmigt und der Antragsteller erhält seine Bestätigung als Specialty Instructor für diesen speziellen EFR Kurs. Auch wenn dies abhängig vom Umfang des Spezialkurses abhängig ist, kannst du als Richtwert von mindestens 8-10 Stunden ausgehen, die du für das Verfassen einer solchen Kursausarbeitung benötigen wirst.

Falls du Fragen hast oder weitere Informationen brauchst, kontaktiere bitte einen Ausbildungsberater (Training Consultant) bei deinem Emergency First Response Regionalsitz.

The post EFR Distinctive Specialty Kurse appeared first on PADIProsEurope.

Wie das EFR Logo und die EFR Warenzeichen zu verwenden sind

War dir bewusst, dass du als Emergency First Response Instructor dazu befugt bist, die aktuellsten EFR Logos und Bilder zur Werbung für dein EFR Business zu verwenden?

Das EFR Logo steht EFR Instructors zur Verfügung, die ihre EFR Mitgliedschaft erneuert haben und EFR Programme anbieten; für registrierte EFR Centers gilt dies entsprechend.logo2

Das Wort „EFR“ und das EFR Logo, das ein Herz und eine Pulslinie in einem Viereck zeigt und die Wörter Emergency First Response trägt, können von dir auf deinen Werbematerialien verwendet werden; dies gilt sowohl für speziell gedruckte Broschüren als auch sämtliche digitale Verbreitungsmedien, einschließlich Webseiten.

Einige Einschränkungen und Bestimmungen sind dabei zu beachten:

  • Das EFR Logo darf nicht auf Waren platziert werden, die zum Verkauf bestimmt sind (wie etwa Tassen oder T-Shirts). Falls du das Logo auf Shirts für deine Mitarbeiter verwenden möchtest, brauchst du dafür eine gesonderte schriftliche Genehmigung.
  • Webseiten und Werbematerialien müssen deutlich den EFR Instructor benennen, der die EFR Ausbildung durchführt.
  • Der EFR Name oder das EFR Logo dürfen nicht in Internet Domain-Namen oder eMail-Adressen verwendet werden.
  • Name und Logo dürfen nicht mit anderen Warenzeichen, Symbolen und Bezeichnungen kombiniert werden, und sie dürfen auf keinerlei Weise verändert werden; dies gilt für das genaue Format, den Charakter, das allgemeine Aussehen, die Schriftart, den Hintergrund und die Proportionen des Logos und des Warenzeichens.

Richtlinien und Nutzungsbedingungen finden sich auf der EFR Instructor Seite (PADI Mitglieder müssen sich über die PADI Pros’ Seite/Ausbildung/EFR/EFR Instructor Site einloggen), im Bereich Toolkit/General Forms – klicke auf EFR License Agreement (EFR Lizenzvereinbarung).

Außer den aktuellen Richtlinien und Nutzungsbedingungen für das EFR Warenzeichen finden sich dort auch spezifische Ratschläge, wie sich die aktuellsten Logos und Bilder am besten verwenden lassen, um erfolgreich Werbung für dein EFR Business zu machen. Indem du das EFR Logo auf diese Weise verwendest stellst du eine maximale Reichweite deiner EFR Werbung sicher, und es ist gleichzeitig gewährleistet, dass die Bestimmungen der Mitgliedschaftsvereinbarung bezüglich der Verwendung von EFR Logo und EFR Warenzeichen von dir eingehalten werden.

The post Wie das EFR Logo und die EFR Warenzeichen zu verwenden sind appeared first on PADIProsEurope.

Herzlich willkommen zu deinem neuen The Responder!

Wir freuen uns, dass wir dir den The Responder. in diesem brandneuen Format präsentieren können. Das neue Design dieses (jetzt weltweiten) Newsletters bedeutet zusammen mit der kürzlich aktualisierten EFR_website350x274pxEmergency First Response Webseite, dass du Informationen über die Erste-Hilfe-Branche leichter als je zuvor erhältst, weil beiden Medien nun das gleiche hochmoderne Design zugrunde liegt, wie es auf allen aktuellen digitalen Geräten zur Anwendung kommt (PC, Tablet, Smartphone, usw.). Unverändert bleibt, dass der The Responder in mehr als 10 Sprachen zur Verfügung steht.

Welche weiteren Neuerungen gibt es? Ab dieser Ausgabe erscheint der The Responder jetzt zweimal im Jahr. Und statt mehreren regionalen Ausgaben gibt es ab sofort nur noch eine, weltweite Ausgabe, sodass alle EFR Instructors und EFR Instructor Trainers rund um den Globus die gleichen Informationen erhalten:

The Responder – weltweit gültige Ausbildungsstandards und Informationen für EFR Instructors (das Lesen ist verbindlich)
EFR Webseite mit EFR Blog – Neuigkeiten und Mitteilungen aus der Erste-Hilfe-Branche (das Lesen wird empfohlen)

Denke bitte daran, dass der The Responder von EFR Instructors verbindlich zu lesen ist und ausschließlich per eMail verschickt wird; stelle daher bitte sicher, dass du [email protected] deinem Adressbuch oder deiner Liste vertrauenswürdiger Absender hinzugefügt hast.

Behalte bitte die EFR Webseite im Blick für regelmäßige Updates und Neuigkeiten – registriere dazu einfach deine eMail Adresse im EFR Blog um Mitteilungen über neue Postings per eMail zu erhalten.

The post Herzlich willkommen zu deinem neuen The Responder! appeared first on PADIProsEurope.