Tauchen mit Herzrhythmusstörungen

Die elektrische Verdrahtung deines Herzens, ist eine der technisch anspruchsvollsten Konstruktionen der Natur. Bei dieser Verdrahtung können manchmal Unregelmäßigkeiten auftreten. Herzrhythmusstörungen (HRS) sind Erkrankungen, bei denen das Herz unregelmäßig schlägt. Diese können ernsthafte, gesundheitliche Probleme hervorrufen. Einige HRS, zusammen mit einigen Medikamenten zur Behandlung von schweren HRS, können absolute Kontraindikationen zum Tauchen darstellen. Jedoch können einige Patienten, mit bestimmten Arten von HRS, mit der Genehmigung eines qualifizierten Arztes, tauchen gehen. Als Tauchprofi ist es wichtig, dass du über HRS, und ihre Auswirkungen auf Taucher Bescheid weißt. Hier eine Einführung in gängige HRS:

EKG Image

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern ist die häufigste Form der HRS. Es präsentiert sich als ein schneller und unregelmäßiger Herzschlag, und resultiert aus einer Störung der elektrischen Signale, die dem Herz befehlen, sich in einem kontrollierten Rhythmus zusammenzuziehen. Darüber hinaus, kann Vorhofflimmern dazu führen, dass sich in den Herzvorhöfen Blut ansammelt, was die Bildung von Blutgerinnseln fördert, und die Gefahr eines Schlaganfalls erhöht. Häufige Ursachen der Erkrankung sind Hypertonie und koronare Herzkrankheit. Während einige Personen, trotz dessen Anwesenheit, nie Symptome von Vorhofflimmern spüren können, sollten diese Einzelpersonen eine qualifizierte, ärztliche Untersuchung durchführen lassen. Personen, die wiederkehrende Episoden von Vorhofflimmern erfahren, sowie Einzelpersonen, die bestimmte Medikamente einnehmen, die angewendet werden, um Vorhofflimmern zu behandeln, sollten bis auf weiteres aufs Tauchen verzichten.

Extrasystole

Extrasystole ist ein Zustand, in dem Herzschläge außerhalb des normalen Herzrhythmus auftreten. Extrasystolen entstehen häufig in der Herzkammer, und werden als vorzeitige ventrikuläre Kontraktionen (premature ventricular contractions oder PVCs) bezeichnet. Studien haben festgestellt, dass, wenn gesunde Personen über mindestens 24 Stunden überwacht werden, bei fast 75 Prozent gelegentlich PVCs auftreten. Eine Extrasystole, wie eine PVC, wird im Allgemeinen nicht wahrgenommen, jedoch folgt ihr eine Pause, während der sich das elektrische System des Herzens zurücksetzt. Der Herzschlag nach der Pause ist in der Regel kräftiger als ein normaler Herzschlag, und kann als Herzklopfen empfunden werden. Taucher, die PVCs wahrnehmen, sollten ihren Arzt aufsuchen. Die meisten Taucher mit harmlosen PVCs, können möglicherweise mit dem Tauchen fortfahren, nachdem sie gründlich von einem Kardiologen untersucht worden sind.

Synkope

Die Synkope ist ein plötzlicher Bewusstseinsverlust, gefolgt von einer relativ schnellen Besserung. Die Ursachen für Synkope reichen von relativ gutartigen, bis hin zu lebensbedrohlichen. Aufgrund des möglichen Bewusstseinsverlusts im oder am Wasser, stellt die Synkope besondere Herausforderungen für Taucher und Mitarbeiter dar.

Der Zustand kann im oder beim Verlassen des Wassers, aufgrund von Faktoren wie Anstrengung, Dehydratation, und der normalen Rückkehr des Blutvolumens in die Extremitäten auftreten. Synkopale Patienten, können durch eine flache Lagerung auf dem Rücken, in einer kühlen Umgebung schnell das Bewusstsein wiedererlangen. Es wird empfohlen, dass Menschen, die in Bezug auf Synkopen untersucht werden, vom Tauchen Abstand nehmen. Es kann sein, dass sie nach Ermessen ihres Arztes, und nachdem die zugrunde liegenden Ursachen der Symptome identifiziert und behandelt wurden, als zum Tauchen geeignet eingestuft werden.

Für weitere Informationen zur Herz-Gesundheit und Tauchen, gehe auf DAN.org/Health

H_DAN_LogoYDSA

The post Tauchen mit Herzrhythmusstörungen appeared first on PADIProsEurope.

Der Neue My PADI Club™ Bietet PADI Mitgliedern Noch Mehr

Der My PADI Club ist ein brandneues Portal zur Unterwasserwelt, und ein aufregendes Zuhause für die Tauchgemeinschaft. Er stellt Informationen zur Verfügung, die potenzielle Taucher brauchen, um ihr Abenteuer zu beginnen, und brevetierte Taucher möchten, um weiterhin zu tauchen. Der My PADI Club bietet Tools, kompetente Beratung, und eine Gemeinschaft von gleichgesinnten Tauchern, um es ihnen zu erleichtern, zu erforschen, zu lernen, und ihre Leidenschaft fürs Tauchen mit anderen zu teilen.

mypadiclubpassport

Als digitale Plattform, die von jedem Gerät aus zugänglich ist, erlaubt es der My PADI Club Tauchern auf allen Ebenen, unbegrenzt Tauchgänge zu loggen, und ihre eCards zur Bestätigung ihrer Brevetierung zu benutzen. Taucher bekommen mit der Funktion ‚Frage einen Experten’ Tauchberatung, und die personalisierten Go Dive! Alerts, lassen Taucher wissen, wenn die Bedingungen an ihren bevorzugten Tauchorten genau richtig sind. Er hilft Tauchern, Kontakte zu knüpfen, neue Tauchpartner zu finden, und Teil der größten Tauchgemeinschaft der Welt zu werden. Sie können so ihre nächste Unterwasser-Erkundung mit Hilfe von Bewertungen und Beschreibungen von Tauchplätzen und Tauchgeschäften, die von Experten und Tauchern erstellt wurden, planen.

Der My PADI Club bietet auch Rabatte auf PADI eLearning® für Taucher, die auf ihre nächste Brevetierung hinarbeiten. Wenn Taucher eine Auffrischung brauchen, können sie beim PADI ReActivate™ sparen, um ihre Fertigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten. Taucher erhalten ebenfalls exklusive Rabatte auf die besten Tauchmarken.

Für PADI Mitglieder, zieht der My PADI Club mehr Taucher an und bindet sie an, und steigert dabei den Absatz. Er reizt Taucher an, tauchen zu gehen, ihre Tauchausbildung zu erweitern, und bei der Anschaffung von Ausrüstung zu sparen – und zwar mit ihnen. Er bietet eine neue Einkommensquelle für alle PADI Dive Center, Resorts und einzelne Mitglieder:

Instructor und Tauchgeschäfte ernten für jeden neuen Taucher, den sie einschreiben, eine Provision. Vernetze dich mit Schülern und Kunden, indem du sie dazu ermutigst, das Dive Logbook, den Buddy Finder und Go Dive! Alerts zu benutzen. Verpasse nie wieder die Gelegenheit, einen großartigen Tauchgang mit Kunden zu teilen, indem du deine Lieblings-Tauchplätze, und bevorzugte Kriterien für personalisierte Go Dive! Alerts auswählst. Verfolge ihre Reise nach, und bleibe mit ihnen stets in Verbindung. Die umfangreichen Vergünstigungen, die My PADI Club-Taucher genießen, machen es dir einfacher, mehr Ausrüstung zu verkaufen, mehr Reparaturen und Wartungen einzubuchen, und mehr Brevetierungen auszustellen. Nutze die Plattform, um für Veranstaltungen zu werben, neue Kunden anzulocken, und mehr Umsatz zu generieren. PADI Mitglieder haben vollen Zugriff, und können die My PADI Tools und Funktionen kostenlos nutzen. Als PADI Profi Mitglied, erhältst du alle Vorteile, und zwar ganz einfach durch deine Anmeldung.

Der My PADI Club bietet eine neue Möglichkeit für Taucher, mit Dive Centern, Resorts, Instructorn und Tauchpartnern in Verbindung zu treten. Er basiert auf Nachforschungen, die von einem der weltweit angesehensten, unabhängigen Forschungsinstitute durchgeführt wurden. Er greift gezielt Barrieren auf, wie die Anmeldung neuer Taucher, und die Hauptgründe, warum Taucher inaktiv werden. Er richtet sich nach Feedback aus, um genau das zu bieten, was Kunden erwarten.

Mache dir den My PADI Club zu Eigen. Für weitere Informationen, kontaktiere deinen PADI Regional Manager oder Regional Training Consultant.

padi_logo_color_tagline

The post Der Neue My PADI Club™ Bietet PADI Mitgliedern Noch Mehr appeared first on PADIProsEurope.

Die Ausgabe des 1. Quartals 2017 des The Undersea Journal, ist jetzt über die PADI Library App verfügbar

uj1q

Jedes Quartal ist das The Undersea Journal vollgepackt mit Geschichten und Artikeln, die dir als PADI Profi helfen, informiert und inspiriert zu bleiben. Neben der Möglichkeit eines gedruckten Magazins, haben wir mehrere digitale Leseoptionen für diese nützliche Zeitschrift:

1. Mit der PADI Library App (Apple App Store | Play):

  • Öffne die Bibliothek in der PADI Library App auf deinem Mobilgerät, lade sie herunter, und stöbere.
  • Wähle ‚Certification Paks’ in der Registerkarte oben auf padi.com von deinem Computer aus. Von dort aus kannst du das Magazin im ‚Online Manuals’-Portal einsehen.

2. Über die Zinio App auf deinem Computer oder Mobilgerät.

3. Als PDF auf der PADI Pros’ Site. Melde dich auf der Pros’ Site an, und klicke auf den Tab ‚ Verweise’. Du kannst entweder die gesamte Zeitschrift, oder einzelne Abschnitte wählen und herunterladen.

Zurzeit sind die Ausgaben 2016 für alle erneuerten PADI Mitglieder verfügbar. Jedes Quartal wird die neueste Ausgabe der Zeitschrift der PADI Bibliothek hinzugefügt.

Wenn du ein digitaler Abonnent bist, erhältst du weiterhin Benachrichtigungen per E-Mail, wenn dein Magazin auf Zinio verfügbar ist. Wenn du dich für die gedruckte Version entschieden hast, wird diese weiterhin an deine Postanschrift zugestellt.

The post Die Ausgabe des 1. Quartals 2017 des The Undersea Journal, ist jetzt über die PADI Library App verfügbar appeared first on PADIProsEurope.

PADI Business Academy Lite 2017 – Termine und Preise

PBA Lite 2017 Blog HeaderSupercharge Dein Tauchgeschäft im Jahr 2017 & Darüber Hinaus

Möchtest du deine Multi-Channel Marketing-Strategien in diesem Jahr optimieren, und die allgemeine Leistungsfähigkeit deiner Initiativen verbessern? Durch die Teilnahme an einem der eintätigen PADI Business Academy Lite Seminare erfährst du, wie es geht.

Die eintätige PADI Business Academy Lite – €99 – £88 – CHF107

2017 Präsentationsthemen

Die PADI Business Academy Lite konzentriert sich auf die Integration sowohl einer starken digitalen Marketingstrategie, als auch von Geschäfts-, Vertriebs-, Kundendienst- und Trainingsmöglichkeiten.

PBA Lite-Teilnehmer profitieren von Vorträgen zu:

• Website-Optimierungen
• Verkaufsmethoden
• Social Media
• Verbesserungen im Kundenservice

Zudem haben Teilnehmer, als Business Academy Absolventen, Anspruch auf eine exklusive Verkaufsaktion, die ihnen hilft, ihr digitales Geschäft zu fördern.

Um sich anzumelden, klicke bitte hier, um das Formular herunterzuladen und auszufüllen, und schicke es an Ally Toullec in der Marketingabteilung zurück.

Datum Land Stadt Sprache
22. Februar Schweden Stockholm Englisch
27. Februar Schweden Göteborg Englisch
20. März Schweiz Bern Deutsch
7. April Portugal Lissabon Portugiesisch
8. April Saudi Arabien Jeddah Arabisch
21. April VAE Dubai Englisch/ Arabisch
25. April Spanien Madrid Spanisch
26th April Spanien Barcelona Spanisch
2. Mai Zypern Paphos Englisch
3. Mai Zypern Protaras Englisch
10. Mai Kanarische Inseln Lanzarote Englisch
12th May Kanarische Inseln Tenerife Englisch
3. Juli Vereinigtes Königreich Leeds Englisch
1. August Malediven Paradise Island Englisch

EXKLUSIVE VERKAUFSAKTION!
Registriere dich noch heute, denn als Teilnehmer, hast du Anspruch auf unsere exklusive 5 für 4 Verkaufsaktion auf alle digitalen Produkte¹

OWD_touch¹Gilt auf alle digitalen PADI Produkte, außer eLearning, für PBA Lite 2017 Teilnehmer.

*Es gilt zu beachten, dass die hier aufgelisteten PBAs Änderungen unterliegen, oder storniert werden können. Wenn du planst, an einer Business Academy Lite 2017 teilzunehmen, konsultiere bitte diesen Terminkalender regelmäßig. Zusätzliche PBAs können im Laufe des Jahres hinzugefügt werden.

** Für Bilanzierungszwecke, wird die Gebühr so berechnet, dass sie die Währung widerspiegelt, in der die Teilnehmer ihre Erneuerungsgebühr zahlen, unabhängig von dem Ort der PADI Business Academy Lite.

The post PADI Business Academy Lite 2017 – Termine und Preise appeared first on PADIProsEurope.

Instructor Development Updates 2017

id_updateWir laden dich herzlich dazu ein, dich uns an einer der Instructor Development Update Veranstaltungen anzuschließen, die im Jahr 2017 stattfinden.

Diese Live-Veranstaltungen geben dir die Möglichkeit, dich über die neuesten Standards-Änderungen des Instructor Development Kurses zu informieren, und bieten einen breiteren Überblick über PADIs spannende Entwicklungen, die für 2017 in der Planung sind. Darüber hinaus, kannst du während der Updates live Evaluierungsverfahren mit einem Instructor Examiner, entweder im Schwimmbad oder im begrenzten Freiwasser, oder aber in einem Lehrabschnitt zur Entwicklung der theoretischen Kenntnisse abschließen*. Du bewertest Lehrabschnitte in Echtzeit, und bekommst die Möglichkeit, deine Auswertungen mit einem Examiner zu besprechen. Zusätzlich bekommst du auch die Gelegenheit, Marketing-Techniken für deine Instructor Development Kurse unter die Lupe zu nehmen, und jegliche Fragen in Bezug auf PADI anzubringen.

Die Teilnahme an jeder dieser Veranstaltungen ist begrenzt auf, und nur zugänglich für IDC Staff Instructor, Master Instructor und Course Director **. Diese Veranstaltungen erfüllen die Course Director Update-Anforderungen. Sie können auch als Seminar Credits zum Master Instructor und CDTC Anmeldungen angerechnet werden.

Datum Ort Preis (+zzgl. MWST, soweit zutreffend)
14. Januar 2017 Bristol, Vereinigtes Königreich £212
21. Januar 2017 Düsseldorf, Deutschland 259 EUR
27. Februar 2017 Barcelona, Spanien 259 EUR
5. März 2017 Dubai, VAE £212
20. März 2017 Padova, Italien 259 EUR
15. April 2017 Bristol, Vereinigtes Königreich £212

Um dich zu registrieren, fülle bitte dieses Anmeldeformular aus, und schicke es an [email protected] zurück. Bitte gebe eine Telefonnummer an, unter der wir dich telefonisch erreichen können, um die Zahlungsdetails entgegenzunehmen.

Du kannst diese Termine nicht wahrnehmen? Keine Sorge – wir stellen später im Jahr 2017 ein Online Update zur Verfügung!

* Die Bewertungen schließen ein Live-Rollenspiel mit PADI Mitarbeitern in der Rolle der Schüler und Instructor ein. Du hast die Gelegenheit, zusammen mit einem Examiner, zu beobachten und zu bewerten, mit der Möglichkeit, Feedback zu deinen Bewertungen auf Grundlage seiner Kontrollwertung zu erhalten. Für Präsentationen im Schwimmbad oder im begrenzten Freiwasser, brauchst du keine Tauchausrüstung; Evaluierungen werden im Schnorcheln durchgeführt. Bewertungstafeln werden zur Verfügung gestellt – du brauchst eine Maske und Schnorchel, zusammen mit entsprechendem Sonnenschutz, wenn du mitmachen möchtest. Die Teilnahme ist optional. Dort, wo ein Schwimmbad nicht gegeben ist, wird ein Live-Rollenspiel von PADI Mitarbeitern für Bewertungen der Entwicklung der theoretischen Kenntnisse vorbereitet.

** Kein IDC Staff Instructor? Wende dich an die Trainingsabteilung, um herauszufinden, wie man es wird!

The post Instructor Development Updates 2017 appeared first on PADIProsEurope.

Training Bulletin Live

Wie immer, werden wir die neuesten Änderungen zu Standards besprechen, Hintergrundinformationen zu Updates geben, und einen Einblick verschaffen, wie diese in dein Training integriert werden können. Wir werden auch über neue Produkte sprechen, sowie Geschäfts- und Marketing-Tipps geben.

Nachstehend die Termine für die nächste Reihe von ‘Training Bulletin Live’ Webinaren:

Erstes Viertel 2017:

31/01/17 Englisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/488247314345884418

02/02/17 Französisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/4348773376959847170

06/02/17 Spanisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/6056237969082054658

07/02/17 Holländisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/4791462047069895682

08/02/17 Skandinavisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/5203818489904571906

09/02/17 Deutsch

https://attendee.gotowebinar.com/register/5693648721055463170

13/02/17 Portugiesisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/6516228554166832386

14/02/17 Arabisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/8073900080167318274

15/02/17 Russisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/8997736138103768066

15/02/17 Italienisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/5265692407245988610

16/02/17 Polnisch

https://attendee.gotowebinar.com/register/482713472327394050

 

Wenn du irgendwelche Fragen bezüglich des Webinars hast, sende uns eine Email an: [email protected]. Wir freuen uns, mit Dir während des Webinars zu sprechen

The post Training Bulletin Live appeared first on PADIProsEurope.

Informationen zu dem PADI Instruktor Manual

Lachende Gesichter

Das neue Jahr ist ein paar Tage alt und viele warten schon auf die neue Ausgabe des PADI Instruktor Manual  2017 in ihrer Sprache.

Daher möchte ich ein paar wichtige Worte dazu verlieren.

Das Instruktor Manual ist eine Zusammenfassung aller Standards, die für die Ausbildung maßgeblich sind. Es stellt daher ein Nachschlagewerk dar und hat nicht nur 1 Jahr Gültigkeit. Vielmehr ist es ein stetiger Begleiter in der Ausbildung, was immer wieder hinzu gezogen wird. Ein so umfangreiches Nachschlagewerk, bedarf aber auch einer Aktualisierung, wenn es neue Kurstrukturen gibt, wenn wir gezwungen sind Standardänderungen einzubinden, oder Gesetzgebungen sich verändern.

instmanualnew

Die Trainingsabteilung ist bestrebt, solche Änderungen so schnell als möglich an die PADI Mitglieder weiter zu geben. Dieser Punkt wird mit dem Training Bulletin und Member Forum Online gewährleistet.  Dazu findest du auch eine Sammlung auf der Padi.com Pro Seite. Außerdem gibt bei neuen Standards oder Kursstrukturen die Übergangsfrist, bis alle Unterlagen diese beinhaltet.

Erwirbst du vor Erscheinen der neuen Version ein Divemaster oder IDC Crewpack, hat es keine Bedeutung oder Einfluss auf deinen Kurs. Das im Crewpack Umfang enthaltet Instruktor Manual zeigt nur das Erscheinungsdatum und nicht die Gültigkeitsdauer.

Sobald  du PADI Pro bist, erhältst du jährlich die Digitale Version kostenlos auf der Pro Seite um Up to Date zu bleiben.

Um die Frage noch zu beantworten, wann kommt das aktualisierte Instruktor Manual 2017.

Februar 2017 wird die englische Version auf der pro Seite zu Download stehen, danach werden die 4 Hauptsprachen in absehnbarer Zeit  auch online verfügbar sein. Die gedruckte Version ist auf Ende 1 Quartals 2017 geplant.

Für weitere Fragen kontaktiere bitte dein Sales Consultant im PADI Office

The post Informationen zu dem PADI Instruktor Manual appeared first on PADIProsEurope.

Die Vorteile eines PADI Five Star Dive Centers

5stardc_1

Wenn du in Betracht ziehst, dein PADI Tauchgeschäft auf die nächste Stufe zu heben, wirst du mit einem PADI Five Star Dive Center oder Resort in einer ganz neuen Liga spielen!

Als PADI Five Star Dive Center oder Resort, genießt du Vorteile*, die weit über die Vorteile für PADI Dive Center und Resorts hinausgehen, darunter:

  • Ein zusätzlicher Rabatt von 10% auf deine übliche Einkaufsebene
  • Premium-Eintrag (hohe Sichtbarkeit) im Dive Shop Locator
  • Berechtigung zur Durchführung von Assistant Instructor Kursen
  • Vergünstigung auf die Teilnahme an der PADI Business Academy
  • Spezielle Gold Brevetierungskarten für deine Schüler, die dein Unternehmen als ein hoch angesehenes PADI Dive Center herausheben
  • Exklusiver PADI Five Star Dive Center Marketingsupport, einschließlich:
    • Einem maßgeschneiderten Store Wrap, nach PADIs Ermessen
    • Personalisierter E-Marketing-Beratungen
    • Spezieller Facebook Werbekampagnen

Bist du bereit, ein PADI Five Star Dive Center oder Resort zu werden? Kontaktiere deinen PADI Regional Manager noch heute, und werde Zeuge, wie dein Business floriert.

*Die Liste der Vorteile kann sich nach PADIs Ermessen ändern

The post Die Vorteile eines PADI Five Star Dive Centers appeared first on PADIProsEurope.

PADI Business Academy erlebt Ende 2016 ihren Höhepunkt

blog-header

Ende November 2016, wurde das PADI Regional Headquarter in Bristol zum Austragungsort einer ganz besonderen Veranstaltung. Geschäftsinhaber und -Manager aus dem gesamten EMEA Gebiet, kamen zur zweitägigen PADI Business Academy (PBA) zusammen. Dieses moderne Marketingprogramm, ist auf aktuelle Akquisitions- und Retentions-Strategien und Taktiken ausgerichtet. Um dem multikulturellen Umfeld gerecht zu werden, das zu PADIs Stärken zählt, wurde diese außergewöhnliche PBA von erfahrenen PADI Mitarbeitern und Regional Managern, gleichzeitig in fünf Sprachen (Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch und Deutsch) vorgetragen.

Dreiunddreißig internationale Teilnehmer nahmen an einer Reihe von Vorträgen und Workshops teil. Am Ende des Programms, haben sie Einblicke und praktische Erfahrungen mit den neuesten Social Media-Plattformen, Marketing- und Geschäftsstrategien gesammelt. Sie haben das PADI Büro besucht und die Gelegenheit genutzt, PADI Mitarbeiter persönlich zu treffen.

Neben einem aktuellen Blick auf Social Media, Website-Entwicklung und CRM, bot die PBA 2016 neue, innovative Vorträge an, wie Online Advertising, Email Marketing und viele weitere. Da sich Marketing- und Geschäftsentwicklungs-Strategien ständig weiterentwickeln, bekamen die Teilnehmer so die Chance, wertvolle Fähigkeiten zu erlangen, um nicht nur ihr PADI Dive Center-Business, sondern die gesamte Tauchbranche zu fördern.

Die PBA bot PADI Dive Center Besitzern ebenfalls die Möglichkeit, während Abendveranstaltungen, andere Geschäftsbesitzer aus der gesamten EMEA Region zu treffen, und sich mit ihnen auszutauschen, um so die PADI Gemeinschaft weiter auszubauen.

Möchtest du das Potenzial nutzen? Die PADI Business Academy ist ein höchst wertvolles und äußerst erfolgreiches Business Development Tool, das nur PADI Mitgliedern zugänglich ist. Halte in Kürze Ausschau nach unserem PADI Business Academy Veranstaltungskalender für 2017.

The post PADI Business Academy erlebt Ende 2016 ihren Höhepunkt appeared first on PADIProsEurope.

Ankündigung der EFR Instructor Trainer Ausbildungsdaten für 2017!

efr_header_2017Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass die EFR Instructor Trainer Programmdaten für 2017 veröffentlicht wurden.

Der EFR Instructor Trainer Kurs beginnt mit einem Online Learning Format, auf das zu den unten angegebenen Terminen theoretischer “live” Unterricht und ein praktischer Teil folgen. Da erfolgreiche Absolventen dieser Ausbildung EFR Instructor Kurse anbieten dürfen, ist der Kurs vor allen Dingen für diejenigen interessant, die in Instructor Development Centres arbeiten oder in den IDC-Prozess involviert sind.

Düsseldorf, Deutschland Dschidda, Saudi-Arabien
21. Januar 2017 22. Juli 2017
Bristol, UK Bristol, UK
27. Februar 2017 11. September 2017
Barcelona, Spanien Eilat, Israel
27. Februar 2017 19. September 2017
Athen, Griechenland Malé, Malediven
02.April 2017 22. September 17
Krakau, Polen St Raphael, Frankreich
09. April 2017 30. September 2017
Oslo, Norwegen Dubai, VAE
07. Mai 2017 26. Oktober 2017
Lanzarote, Kanarische Inseln Aguilas, Spanien
28. Mai 2017 27. Oktober 2017
Ustica, Italien Lecco, Italien
23. Juni 2017 04. November 2017
Limassol, Zypern Sliema, Malta
25. Juni 2017 11. November 2017
Eindhoven, Niederlande
25. Juni 2017

Damit du dich für einen Platz bei einem dieser Kurse anmelden kannst, musst du die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Du musst EFR Primary / Secondary Care Instructor sein
  • Du musst EFR Care For Children Instructor sein
  • Du musst mindestens 25 EFR Schüler angemeldet haben

ODER

  • Du musst mindestens 5 verschiedene EFR Kurse durchgeführt haben

Du kannst dich für einen Ausbildungsplatz bewerben, indem du das EFR Instructor Trainer Anmeldeformular ausfüllst und zurücksendest – hier und jetzt das Formular downloaden.

 

The post Ankündigung der EFR Instructor Trainer Ausbildungsdaten für 2017! appeared first on PADIProsEurope.