Weiterentwicklung der www.padi.com in Deutsch…

ChanIsl_Mar07_1670 (1)

PADI ist bestrebt, die sprachenbezogenen Seiten auf www.padi.com so schnell als möglich bereit zu stellen. Es wurden vor einigen Wochen schon über die übersetzte Seiten auf dem PADI Blog berichtet.

Heute sind wir wieder einen Schritt weiter!

Ich freue mich, euch mitteilen zu können,  dass die nachfolgenden myPADI-Landing Page nun auch in Deutsch übersetzt wurde.

https://www.padi.com/de/lerne-tauchen

https://www.padi.com/de/bleibe-aktiv

https://www.padi.com/de/unterrichte-taucher

Ihr dürft gespannt sein, was wir als nächsten Schritt mitteilen können…

Also verfolge weiter die Blogberichte, um Informationen sofort zu erhalten.

Denk an deine eigene Weiterbildung

images-50-years

Denk an deine eigene Weiterbildung

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es wird kühler und es werden nicht mehr so viele Kurse durchgeführt. Das ist genau die richtige Zeit an seine eigene Weiterbildung zu denken.

Überlegst du vielleicht wie du deine Zertifizierungen steigern kannst. Vielleicht Kurse anzubieten um die „kalte“ Jahreszeit zu überbrücken. Neue Fertigkeiten zu lernen. Deine Web Seite zu überarbeiten oder deinen Social Network Auftritte effektiver zu gestalten.

Dabei ist PADI dir gerne behilflich. Bis zum Jahresende werden verschiedene Seminare in deutscher Sprache durchgeführt die dir all dies ermöglichen.

efr_it

EFR Instructor Trainer Kurs

Wolltest du schon immer EFR Instructor Trainer werden? Dann versäume nicht dich für den Kurs anzumelden.

Am Sonntag den 6 November 2016 findet ein EFRIT in München statt.

Durch eine Teilnahme an dem EFRIT hast du die Möglichkeit nicht nur Schüler in EFR zu unterrichten, sondern du kannst auch EFR Instructor Kurse durchführen. Das erhöht eindeutig dein Kursangebot und gibt dir neue Möglichkeiten dich von deiner Konkurenz abzuheben. Also zögere nicht dich anzumelden.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Kayleigh Relf <[email protected]>

padi-ata-560x233

PADI Advanced Training Academy

Am 11 November 2016 findet in Berlin eine PADI Advanced Training Academy statt.

Die NEUE PADI Advanced Training Academy ist gestartet! Dieses spannende, lehrreiche und höchst interaktive Eintagesprogramm für PADI Instructor (und höher), verzeichnet weiteren Aufschwung, da immer mehr PADI Pros daran teilnehmen. Sie lernen neue, aktualisierte und verfeinerte Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie dazu anregen, ihr Tauchgeschäft weiterzuentwickeln.

Während des Programms werden folgende aktuelle Themen behandelt, und folgende Workshops durchgeführt:

Trocken

  • Die Rolle des PADI Pros in der Tauchindustrie und in Bezug auf PADI
  • Wie du deine PADI Kurse hervorhebst
  • Eine Übersicht über den neuen PADI Advanced Open Water Diver Kurs
  • Ein Überblick darüber, wie PADIs Kurse einen Taucher weiterentwickeln
  • Die Rolle von Spezialkursen in der Entwicklung eines Tauchers
  • Project AWARE Dive Against Debris (beinhaltet ein kostenloses Instructor Specialty Rating), oder andere regionale Programme

Nass

  • Rettungs-Übung #7 – die richtige Technik, Ausrüstungs-Handhabung, Atemwege, Verwendung von Barrieren
  • Abwerfen von Bleigewichten im Notfall, Lockeres Band einer Flaschenhalterung, kontrollierter, schwimmender Notaufstieg und Fertigkeiten zur alternativen Luftversorgung – wieso wir sie unterrichten, und wie wir unsere Lehrweisen dieser Fertigkeiten verbessern können

Mit sowohl trockenen Segmenten als auch Segmenten im Wasser, verbessert dieses Fortbildungsprogramm das persönliche Know-how der PADI Pros, und ermöglicht den Teilnehmern, ein Netzwert aufzubauen, neue Freundschaften zu knüpfen, und voneinander zu lernen. Die Teilnahme am Programm kann zudem zu Master Instructor und CDTC Bewerbungen angerechnet werden.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Kayleigh Relf <[email protected]>

images-pba

PADI Business Academy

Am 29 und 30 November 2016 findet eine PADI Business Academy in Deutsch statt.Diese wird im PADI Hauptsitz in Bristol durchgeführt.

Die PADI Business Academy (PBA) ist ein leistungsstarkes und äusserst erfolgreiches Instrument zur Unternehmensentwicklung und ausschliesslich für PADI Mitglieder zugänglich.

Neben aktualisierter Schwerpunkte auf Soziale Medien, Webseitenverbesserung und CRM umfasst die PBA neue und modernste Präsentationen wie Onlinewerbung, E-Mail-Marketing sowie weitere.

Vergewissere dich, dass du auf dem neusten Stand zur Wachstumsförderung in deinem Unternehmen bist und melde dich zu diesem sensationellen Unternehmensprogramm an, das von Fachleuten des leitenden PADI Managements durchgeführt wird.

Wenn du deine Unternehmenstätigkeiten, Verkäufe und letztlich deinen Gewinn erhöhen möchtest, kannst du dir nicht leisten, nicht zu einem der Tausenden Absolventen der erfolgreichen, international durchgeführten PADI Business Academy zu gehören.

Neben der PBA hast du natürlich auch die Möglichkeit dir das PADI Büro anzuschauen und den PADI Staff kennenzulernen.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular bekommst du von Serena Scattela <[email protected]>

messen

Messen in 2017

Auch in 2017 wird PADI wieder auf verschiedenen Messen mit einem Stand vertreten sein.

Die wohl „wichtigste“ Messe ist die BOOT in Düsseldorf vom 21 bis 29 Januar 2017.

Du hast dort die Möglichkeit den PADI Staff kennenzulernen, dich über Neuigkeiten zu informieren oder am Member Forum teilzunehmen. Es sind auch wieder tägliche Mini Seminare geplant.

Wir würden uns sehr freuen dich am PADI Stand auf der BOOT begrüssen zu dürfen.

Neben der BOOT wird PADI auch an den folgenden Messen in Europa vertreten sein

Salon de la Plongée (Paris, Frankreich): 6. – 9. Januar.
Boot (Düsseldorf, Deutschland): 21. – 29. Januar. PADI Village.
Telegraph Outdoor Adventure and Travel Show und London International Dive Show (London, Vereinigtes Königreich): 16. – 19. Februar.
Mediterranean Dive (Barcelona, Spanien): 24. – 26. Februar. PADI Village.
Dive Middle East Expo (Dubai, UAE): 28. Februar – 4. März. PADI Village.
EUDI (Bologna, Italien): 3. – 5. März. PADI Village.
DIVE (Birmingham, Vereinigtes Königreich): Datum wird bestätigt. PADI Village.

Möchtest du dich selber in einer der PADI Villages presentieren, dann kontaktiere bitte deinen Regional Manager für weitere Informationen.

PADI Business Academy, Bristol

pba_blog_banner

PADI EMEA lädt dich herzlich ein, an der letzten PADI Business Academy dieses Jahres in unserem Hauptsitz in Bristol am 29. und 30. November teilzunehmen. Lasse dir diese einzigartige Gelegenheit nicht entgehen, dich uns in unserem Hauptsitz, zum zweitägigen Business Academy Programm anzuschließen. Ein Team von PADI Experten, einschließlich des Managements, wird dich inspirieren, motivieren, und dir das Werkzeug zur Hand geben, um dein Geschäft auf den Kurs von nie dagewesenem Wachstum auszurichten.

Was du erwarten kannst? Mit PADI Experten und deinem Regional Manager erarbeitest du deine Wachstumsziele. Wenn du diese in 2016 erreichen oder überschreiten solltest, bekommst du einen 100£ Kredit, den du gegen PADI Kursmaterialien und Produkte einlösen kannst.

Um dich anzumelden, klicke auf “Jetzt Registrieren” in der Business Academy Broschüre, fülle das Anmeldeformular aus, und schicke es an Serena Scatteia in der Marketing-Abteilung. Nicht zögern, Anmeldeschluss ist Samstag, der 29.October 2016.

The post PADI Business Academy, Bristol appeared first on PADIProsEurope.

Millionen von Tauchern

25milPADI feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Das bedeutet ein halbes Jahrhundert Engagement für die Tauchindustrie, und vor allem für die Tauchausbildung. Im Mittelpunkt dieses Engagements stehen PADI Mitglieder und die Taucher, die sie brevetieren. Fünfzig ist bereits eine beeindruckende Zahl, jedoch erwarten wir in sehr naher Zukunft, eine noch eindrucksvollere Zahl: 25.000.000. Das ist eine hohe Zahl. Tatsächlich ist dies etwas mehr als die gesamte Bevölkerung Australiens. Das sind eine Menge Taucher. Diejenigen, die Bescheid wissen, schätzen, dass irgendwann um Dezember 2016 oder Januar 2017 herum, ein PADI Mitglied die 25-millionste Taucher-Brevetierung ausstellen wird.

Malaysia/Borneo Video & Photo Shoot-July 2007Malaysia / Borneo Video & Fotosession Juli 2007 Natürlich haben wir etwas ganz Besonderes vorbereitet, sowohl für den Taucher (und deren Tauchpartner), der die 25-millionste Brevetierung bekommt, als auch für das ausstellende PADI Mitglied. Das Gerücht um eine Tauchreise ins Paradies macht die Runden…

Halte Ausschau nach weiteren Details, und in der Zwischenzeit, mache weiter, was du am Besten kannst: selbstbewusste und kompetente Taucher ausbilden. Immerhin ist dies genau das, was uns in erster Linie zu diesem unglaublichen Meilenstein gebracht hat.

Bleibe also in Feierlaune, lasse deine Taucher wissen, dass sie Teil von etwas ganz Großem und Bedeutendem sind, und fange an, auf die nächsten 25 Millionen PADI- Brevetierungen hinzuarbeiten.

The post Millionen von Tauchern appeared first on PADIProsEurope.

PADI Professional IMAGE Auszeichnung

Seit Mitte 2016 kann ab einem  PADI 5* Dive Center oder höher mit der Professional IMAGE Urkunde ausgezeichnet werden. Diese Auszeichnung unterliegt einem Bewertungsbogen, der jedes Jahr neu von dem zuständigen Regional Manager beurteilt wird.

Hier geht es um das allgemein Bild des PADI Dive Center. Dabei werden alle Komponenten berücksichtigt, wie zum Beispiel Laden, Auftreten, Ausbildung, Staff, Kompetenz, Service, Webseite etc, um nur einiges zu nennen.

Diese Auszeichnung kann für dein PADI 5* Dive Center oder IDC Center ein gutes Marketing Tool darstellen. Es kann die Entscheidung der Kunden beeinflussen und einen höheren Kurspreis durchsetzen. Weg von Billigpreisen zurück zur Qualität…

img_3149

Des Weiteren bietet es Ansätze sich zu verbessern. Oft sieht man die einfachsten Dinge nicht mehr, wenn man den ganzen Tag im Geschäft steht. Die Verwendung der professional Bewertung Formular bietet eine umfassende Analyse des Physikalischen Auftritts deines Unternehmens. Es kann die Mitarbeiter und das gesamte Staff Team ermutigen, für Verbesserungen offen zu sein.

Dein zuständiger Regional Manager wird mir dir zusammen den Bewertungsbogen ausfüllen und über weitere Verbesserungen diskutieren.

Hast du Interesse, dann sprich deinen Regional Manager darauf an.

Die DEMA Messe 2016 steht vor der Tür

Die Aufregung steigt, da die DEMA Messe 2016 vor der Tür steht, doch die Zeit wird knapp, sich zu organisieren. Deine Anwesenheit ist auch eine Investition – eine angenehme allemal, aber auf jeden Fall eine Investition – und es macht Sinn, das Beste aus deinem Besuch zu machen.

dema16_banner01_480x390Es ist noch nicht zu spät, um ein Zimmer im PADI Austragungs-Hotel, dem ‚Westgate Las Vegas Resort and Casino’ zu buchen. Verbringe nicht die Hälfte deiner Zeit in Vegas in der monotonen Einschienenbahn, oder in einem nervigen Taxi, wenn du direkt im Zentrum des Geschehens sein kannst. Nutze deine Zeit, dich mit Branchenfreunden und -Kollegen zu vernetzen, und neue Kontakte zu knüpfen – buche noch jetzt dein Zimmer.

Du bist direkt vor Ort fürs Course Director-Update, das Emergency First Response Instructor Trainer-Programm, und natürlich für das weltberühmte PADI Social. Im Hotel findet auch eine große Auswahl an EVE Seminaren statt, ideal für diejenigen, die alles aus dem branchenführenden Marketing- und Management-System herausholen möchten. Für alle Interessenten, findet im  ‚Westgate’, praktisch zur Hand, auch die PADI Freediver Instructor Crossover Orientierung statt.

miniseminar2016_padiproductsEs gibt aber noch mehr. Im ‚Las Vegas YMCA’ kannst du PADI CDTC Mitarbeiter und Kollegen zu einem Flossenschlag am IDC Staff Instructor Update 2017, ausgestattet mit einer InWater Klinik, treffen. Es ist gleichzeitig auch der Austragungsort für den PADI Basic Freediver Kurs; die perfekte Gelegenheit, Informationen zu sammeln, und mehr über den PADI Freediver Kurse zu erfahren.

Im ‚Las Vegas Convention Center’, findest du eine Vielzahl an PADI Miniseminaren, aus denen du wählen kannst. Diese sind mit Miniseminaren zu PADI Produkten, Programmen und Standards, sowie Risikomanagement verankert. Der Besuch dieser beiden, und zwei weiteren, beliebigen Miniseminare, ist eine gute Weise, den Lehrstatus nach einer Mitgliedschafts-Pause von bis zu drei Jahren wiederzuerlangen. Für jede drei Miniseminare, die du belegst, bist du zudem zu einem Credit berechtigt, den du zu deiner Master Instructor oder CDTC Bewerbung anrechnen kannst. Mit einer weitreichenden Auswahl, wie ‚CDTC Q & A’, ‚Integrating Digital Products’, ‚Retirement Planning 101’ und ‚Engaging with China’, gibt es immer etwas Neues und Sachbezogenes zu lernen.

Du musst dich nur entscheiden und planen.

The post Die DEMA Messe 2016 steht vor der Tür appeared first on PADIProsEurope.

Das Neue Advanced Open Water Weiterbildungs-Vorzeigeprojekt

In letzter Zeit gab es eine Menge Neuigkeiten zum überarbeiteten Advanced Open Water Diver Kurs,  weil es jede Menge zu besprechen gilt. Ein Thema, das für Begeisterung sorgt, ist die verbesserte Verbindung zu PADIs Spezialkursen. Der überarbeitete Advanced Open Water Diver Kurs eröffnet Weiterbildungsmöglichkeiten, so sehr, dass es sich lohnt, etwas Zeit zu erübrigen, um sich  ausschließlich auf diesen Aspekt des neuen Kurses zu konzentrieren.

whiskeytown_0316_124Obwohl die Verbindung zu Spezialkursen nicht neu ist – bestimmte Abenteuertauchgänge wurden schon immer als erster Tauchgang im entsprechenden PADI Spezialkurs angerechnet, und umgekehrt – so ist sie nun deutlich stärker. Jetzt kann der erste Tauchgang eines jeden standardisierten PADI oder AWARE Spezialkurses, sowie des PADI Rebreather Divers, als Abenteuertauchgang angeboten werden. Du kannst diese “neuen” Abenteuertauchgänge, wie zum Beispiel Ice (Eistauchen) oder Dive Against Debris ™ anbieten, wenn du als Instructor für diesen Spezialkurs brevetiert bist, und wenn der Tauchschüler die Voraussetzungen des Spezialkurses erfüllt.

Auf diese Weise, kannst du den neuen Advanced Open Water Diver Kurs gezielt als ultimatives Weiterbildungs-Vorzeigeprojekt nutzen. Packe deinen Kurs voll mit Spezialtauchgängen, die für dein Unternehmen, deinen Standort und deinen Markt von Bedeutung sind.

dsmb_hawaii_0316_0754

So können Taucher mit dem Sidemount, Ice (Eistauchen), Cavern (Höhlentauchen), Diver Propulsion Vehicle (DPV) (U/W Scooter), Enriched Air, Shark Conservation (Schutz der Haie), oder mit einem anderen, standardisierten Spezialkurs und bestehenden Spezialkurs-Materialien anfangen. Es wird so einfacher, den zugehörigen Spezialkurs (und den Master Scuba Diver ™) anzubieten, indem du den Tauchschülern vermittelst, dass jeder Abenteuertauchgang  zu der damit verbundenen vollständigen Qualifikation, als auch zu ihrer Advanced Open Water Diver Brevetierung angerechnet wird.

Wir haben auch zwei neue, standardisierte PADI Spezialkurse: Full Face Mask Diver (Vollmaske) und Delayed Surface Marker Buoy (DSMB) Diver. Mit einer Instructor-Brevetierung in diesen Kursen, kannst du die ersten Tauchgänge als Abenteuertauchgänge anbieten.

Inzwischen warten 24 mögliche Abenteuertauchgänge auf Taucher. Es ist ein wahres Weiterbildungs-Sammelsurium, also nichts wie ran!

Die Liste der Abenteuertauchgänge

Abenteuertauchgänge in PADIs Advanced Open Water Diver Materialien (alle PADI Instructor können diese Abenteuertauchgänge durchführen):

Altitude (Tauchen in größerer Höhe), Boat (Bootstauchen), Deep (Tieftauchen), Digital Underwater Imaging, Drift (Strömungstauchen), Dry Suit (Trockentauchen), Fish Identification (Fischbestimmung), Night (Nachttauchen), Peak Performance Buoyancy (Tarieren in Perfektion), Search and Recovery (Suchen und Bergen), Underwater Naturalist (U/W Naturalist), Underwater Navigaton (U/W Navigation), und Wreck (Wracktauchen)

Um die folgenden Tauchgänge als Abenteuertauchgänge durchzuführen, und sie als Dive 1 des entsprechenden PADI Spezialkurses anzurechnen, musst du die entsprechenden PADI Specialty Instructor Brevetierung vorzeigen können:

Cavern (Höhlentauchen), Delayed Surface Marker Buoy (DSMB), Dive Against Debris (AWARE), Diver Propulsion Vehicle (DPV) (U/W Scooter), Enriched Air, Vollmaske, Ice (Eistauchen), Rebreather * (Kreislaufgerät), Self-Reliant, Shark Conservation (AWARE) (Schutz der Haie) und Sidemount.

 * Technisch betrachtet, ist der PADI Rebreather Diver Kurs kein PADI Spezialkurs, jedoch kann der erste Tauchgang, der ein aufgabenintensiver Tauchgang im begrenzten Freiwasser ist, als Abenteuertauchgang angerechnet werden.

The post Das Neue Advanced Open Water Weiterbildungs-Vorzeigeprojekt appeared first on PADIProsEurope.

Es gibt Neuigkeiten die dich interessieren könnten!

Möchte deine Taucher nicht nur auf dem Brevet so ein tolles Foto haben, dann bewirb das Specialty „Digital Underwater Photography“.

repcard_2015_01_school

Ab sofort kannst du auf deiner Homepage oder auf deinem Social Media nachfolgende Links platzieren und so dein Marketing erleichtern. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt das Specialty anzubieten, denn der Winterurlaub steht bevor.

 

o https://www.facebook.com/PADI/posts/10154657646703112
o https://www.facebook.com/PADI/posts/10154657647713112
o https://www.facebook.com/PADI/posts/10154655091818112
o https://www.facebook.com/PADI/posts/10154655088203112
o https://www.facebook.com/PADI/posts/10154655084728112

Ausserdem gibt es Neu eine deutsche Landing Page auf www.padi.com für diesen Kurs..

www.pages05.net/padiamer…/digital-underwater-photographer/…/.

Es gibt weitere Marketing Tools, wie Poster Vorlagen zum personalisieren, Fotos oder ein kleinen Video Clip über die digitale Unterwasser Fotografie.

dup_kit