“PADI´s Digitale Materialien Info Abend”

"PADI´s Digitale Materialien Info Abend"Nachdem PADI im letzten Jahr mit diversen neuen Digitalen Materialien auf den Markt kam, habe ich immer wieder “PADI´s Digitale Materialien Info Abend” durchgeführt.

Am Mittwoch den 24. Februar 2016 hatte ich die Ehre die neuen Digitalen Materialien im Rahmen von “PADI´s Digitale Materialien Info Abend” bei der Bär Tauchen GmbH in Wädenswil vorzustellen.

Die Bär Sport Tauchschule wurde bereits im Jahr 1970 von Werner Bär und Kurt Amsler, heute Journalist und weltbekannter UW-Fotograf, gegründet und darf sich daher mit einem gewissen Stolz als „erste professionelle Tauchschule der Schweiz“ bezeichnen. Deshalb hat die Tauchschule auch die “alte” PADI Store Nummer S-1726.

Es war eine richtig tolle und gelungene Veranstaltung. Serge Bär, Inhaber von Bär Sport und Mode – welche im nächsten Jahr das 90 jährige bestehen feiern werden, hat mit Simon und seinem Staff ein sehr kompetentes und leidenschaftliches Team zusammen. Ehrlich gesagt, hatte ich mich bei Bär Tauchen so richtig wohl gefühlt…

Während einer 1,5 stündigen Präsentation, haben wir uns über folgende Themen und Produkte unterhalten:

– PADI Open Water Diver Touch

– PADI Equipment Specialist Touch

– PADI ReActivate 

– PADI Freediver Touch

– PADI eLearning

– PADI Mobile App

– PADI Lite packages

– Online Processing Center

Vielen Dank für eure Zeit und ich hoffe es hat euch auch Spaß gemacht!

Nun wünsche ich dem ganzen Team von Bär Tauchen eine erfolgreiche Saison und freue mich bereits auf ein wiedersehen.

 

 

Neue Dive Against Debris™ Tools jetzt auch auf Deutsch erhältlich

Dive Against DebrisDamit Dive Against Debris™ von Tauchern der verschiedensten Nationalitäten und wirklich weltweit genutzt werden kann, hat Project AWARE jetzt die Dive Against Debris™ Materialien in über 10 Sprachen herausgebracht, unter anderem auch auf Deutsch. Jetzt könnt ihr den Müll im Meer einsammeln, ihn erfassen und bei uns melden, egal wo ihr taucht und egal, welche Sprache ihr sprecht.

Dive Against Debris™ ist mehr als nur eine Säuberungsaktion. Es ist die weltweit erste und einzige Datenerhebung des Mülls unter Wasser, bei der die von Tauchern gesammelten Daten dazu verwendet werden, politischen Entscheidungsträger zu informieren – damit die Müllmengen, die in unsere Meere gelangen, nennenswert reduziert werden.

Lade dir jetzt dein Action Kit auf Deutsch herunter

Lade dir jetzt dein Action Kit auf Deutsch herunter

Schließe dich den Tauchern weltweit an und mache mit bei Dive Against Debris™, dem bürgerwissenschaftlichen Vorzeigeprojekt von Project AWARE®, das die negativen Auswirkungen des Mülls auf das Meer bei jedem einzelnen Tauchgang reduzieren will.

Als PADI Profi hast du die notwendigen Fertigkeiten und das nötige Wissen um hier auf positive Art und Weise Einfluss zu nehmen. Jetzt will Project AWARE dich -und alle anderen Taucher auf der Welt- mit den richtigen Tools und Materialien ausrüsten, die du für deine nächste Dive Against Debris™-Aktion brauchst.

Vielen Dank, dass du beim Schutz des Meeresplaneten hilfst- bei jedem einzelnen Tauchgang!

PADI Büros gestalten Dienstleistungen um – bester Mitgliederservice der Tauchbranche wird noch besser

PADI_50th_logoSupport Teams, die alles aus einer Hand bieten, sind nur der Anfang dessen, was PADI 2016 für die Mitglieder verändert, um sie auf ihrem Erfolgsweg zu begleiten.

Wenn dir zu Ohren gekommen sein sollte, dass bei PADI Veränderung in der Luft liegt, dann hast du richtig gehört! PADI hat die Organisation der Regional Headquarters weltweit umgestaltet, um den bereits hervorragenden Service und Support für PADI Mitglieder noch weiter zu verbessern. Die dynamische Initiative hat zum Ziel, die Tauchergewinnung 2016 stark anzukurbeln. Dazu gehört die Straffung der Abteilungen durch die Bildung regionaler Teams, die dir eine auf deine Region zugeschnittene Beratung und Unterstützung bieten. So wird ein One-Stop Mitgliederservice geschaffen, also jeweils eine zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen.

Territory und Regional Specialists – Experten für dein Gebiet und deine Region: Mit einem Anruf ist alles erledigt
Mal angenommen, du möchtest jetzt den PADI Freediver™ zu deinem Kursangebot hinzunehmen. Du hast Fragen dazu, wie du zu deinem Freediver Instructor Rating kommst, du musst Freediver Ausbildungsmaterial bestellen und brauchst Tipps, wie du potenzielle Freediver-Kunden am besten erreichst. Für all diese Anfragen musstest du früher mit drei verschiedenen PADI Abteilungen sprechen – jetzt nicht mehr. Jetzt wo die PADI Territory Teams neu strukturiert sind, genügt ein Anruf. PADI Territories werden von Territory Directors geleitet, von Branchenveteranen mit vielen Jahren an Branchenerfahrung, die dir genau die Unterstützung bieten können, die du für deinen Erfolg brauchst. Jedes “Territory”, d.h. jedes Gebiet wird außerdem von verschiedenen Teams bestehend aus Regional Managern und Regional Training Consultants unterstützt. Dein regionales Team ist bestens mit den Erfolgsfaktoren und Herausforderungen deiner Region vertraut, kennt sich sowohl bei den PADI Ausbildungsstandards als auch mit den neuesten Produkten und Dienstleistungen aus und hat das ganz spezielle Ziel, dich so zu unterstützen, dass dein Unternehmen weiter wächst.

PADI definiert auch den Begriff „Mitgliederservice” neu – mit der Gründung der PADI Customer Relations Abteilung. Bei PADI Customer Relations wird die Unterstützung unternehmensrelevanter Dienste wie Brevetauskünfte, Aktualisierung des Mitgliederstatus, Support für digitale Produkte mit der Bedienung anderer Kundenbedürfnisse zusammengeführt. Früher wurden diese Anliegen von verschiedenen Abteilungen mit sich teilweise überschneidenden Aufgabenbereichen bearbeitet. Durch die Zusammenlegung der Dienste steigert sich jetzt die Effizienz und es ist viel einfacher, dir deinen speziellen Service und die benötigte Hilfe genau dann zu bieten, wenn du sie brauchst.

In Branchenwachstum und Erfolg investieren – Ein Thema, über das es sich zu reden lohnt
Die Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum von PADI haben begonnen und dabei konzentriert sich die Organisation nicht auf die eigenen Erfolge der Vergangenheit, sondern auf den Erfolg, den sie sich für dich und die anderen PADI Mitglieder in den nächsten 50 Jahren wünscht. Mit diesem Ziel investieren die PADI Büros nun mehr denn je in neuartige Marktforschungsaktionen. Damit sollen die Zahlen der Tauchergewinnung und -erhaltung gesteigert und die Erfahrungen der Taucher an sich verbessert werden. Nur ein Beispiel: PADI hat McKinsey & Company, ein äußerst anerkanntes, multinationales Beratungsunternehmen damit beauftragt, eine qualitative und quantitative Studie zur Identifizierung neuer Branchenwachstumsmöglichkeiten zu erstellen. Informiere dich regelmäßig und du erfährst mehr darüber, wie PADI die Studienergebnisse in Aktionen umsetzt, die noch mehr Taucher zu dir bringen.

PADI Mitglieder – The Way The World Learns To Dive
Seit fünf Jahrzehnten entwickelt die PADI Familie das Abenteuer Tauchen weiter und bietet eine konkurrenzlos gute Taucherausbildung an, die vom besten Support für Instructor und Tauchbetriebe getragen wird. PADI wird ein Jahr lang sein goldenes Jubiläum feiern und dabei das PADI-Erlebnis der Mitglieder und Taucher weiterentwickeln, dich und deine PADI Profi-Kollegen als die führenden Tauchprofis ins Rampenlicht stellen und demonstrieren, warum PADI die einzig richtige Wahl beim Tauchen ist.

The post PADI Büros gestalten Dienstleistungen um – bester Mitgliederservice der Tauchbranche wird noch besser appeared first on PADIProsEurope.

PADI gewinnt zum 18. Mal einen Tauchen Award

Tauchen Award 2016Das 18. Jahr in Folge hat PADI nun den Award für die beste Tauchausbildungsorganisation gewonnen. Jedes Jahr wählen Taucher und Leser der Zeitschrift Tauchen in 17 Kategorien ihre Favoriten aus und PADI ist das einzige Unternehmen, das bisher jedes Jahr (ohne Unterbrechung!) seit der Initiierung des Preises den ersten Platz belegt hat.

Die renommierten Tauchen Awards wurden am 30. Januar 2016 auf der BOOT in Düsseldorf verliehen. PADI gewann den begehrten Bronze-Delphin und lies damit die beiden anderen nominierten Organisationen SSI und VDST hinter sich.

PADI EMEAs Vizepräsident Mark Spiers sagte dazu: „Wir sind auch vor allem deshalb mit dem Preis zufrieden, weil PADI dieses Jahr das 50. Jubiläum feiert. Das Engagement und die Leidenschaft der PADI Profis ist der Grund, warum sich die Menschen seit einem halben Jahrhundert und auf der ganzen Welt beim Tauchen für PADI entscheiden. Dieser Preis ist eine Anerkennung der großartigen Arbeit, die PADI Profis weltweit jeden Tage leisten.”

Alle Gewinner und Nominierten findest du hier: http://www.tauchen.de/news/die-sieger-der-tauchen-awards-2016/

The post PADI gewinnt zum 18. Mal einen Tauchen Award appeared first on PADIProsEurope.

Stellenangebot Regional Training Consultant – deutschsprachig

PADI Logo No Web Black TextPADI EMEA Ltd. sucht einen Regional Training Consultant.

Aufgabe des Stelleninhaber/der Stelleninhaberin ist es, PADI Mitglieder über die Einzelheiten und Vorteile der PADI Produkte und Programme zu informieren und eng mit dem Regional Manager beim Verkauf von PADI Produkten und Dienstleistungen und bei der Verkaufsabwicklung zusammenzuarbeiten, damit die gesteckten Verkaufsziele erreicht werden. Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin steht im direkten Kontakt zur Öffentlichkeit und zu unserem Training und Product Support Bereich, d.h. er/sie unterstützt die Mitglieder bei der Interpretation und ihrem Verständnis der PADI Standards, der PADI Ausbildungsprogramme, der PADI Philosophie und den damit verbundenen Produkten.

Der Regional Training Consultant spielt eine wichtige Rolle bei der Vertretung von PADI nach außen und prägt den Eindruck, den die Mitglieder von der Organisation haben. Die Stelle beinhaltet jährliche Reisen, bei denen der Consultant PADI auf Tauchmessen innerhalb des geografischen Einzugsgebiets vertritt bzw. je nach Bedarf bei Aufgaben im Feld unterstützt.

Wir suchen einen deutschsprachigen Consultant, der PADI IDC Staff Instructor ist oder eine höhere Qualifikation hat (gerne Course Director). Weitere Sprachen wären von Vorteil. Der/die richtige Bewerber/in verfügt außerdem über solide Erfahrungen im Verkauf, ist hochmotiviert und sehr gut organisiert. Außerdem verfügt er/sie über hervorragende Kommunikationsfähigkeiten sowie ein professionelles Auftreten am Telefon, bei der Durchführung von Präsentationen und im Kundenservice.

Bewerbungen und Fragen bitte an:

Rachel Landregan HR [email protected].

oder Suzanne Smith [email protected]

PADI Pro Mitgliedervorteil Nr. 7: Die PADI ProChek und DiveChek Tools

Als PADI Profi mit verlängerter Mitgliedschaft profitierst du über die PADI Pros’ Site von den Tools PADI ProChek™ und PADI DiveChek™.

PADI ProChek™

Mit ProChek™ kannst du dir die Daten anderer PADI Mitglieder, mit den du vielleicht zusammen arbeitest, anschauen oder deinen potenziellen Schülern deine eigenen Informationen zeigen und sie so sofort und unmittelbar von deiner Qualifikation als PADI Profi überzeugen.

ProChek™ findest du auf der PADI Pros’ Site unter ‘Online-Dienste‘. Gib die Mitgliedsnummer eines PADI Profis ein und du siehst sein/ihr höchstes Ranking, den aktuellen Status und das Jahr, in dem die letzte Verlängerung stattgefunden hat.

prochekAuf diese Informationen kann man von unterwegs auch über die PADI App (kostenloser Download für mobile iOS- und Android-Geräte) und über die PADI.com-Kundenwebseite zugreifen.

PADI DiveChek™

Wenn deine Kunden zwar angekommen sind, leider aber ohne ihre Brevetkarten, dann ist das DiveChek™ Online-Tool die einfache und tauchzeitsparende Lösung zur Überprüfung ihrer Daten.

DiveChek™ findest du auf der PADI Pros’ Site unter ‘Online-Dienste‘. Gib den vollen Namen deines Kunden und sein Geburtsdatum ein und du kannst seine Brevets, das Enddatum der jeweiligen Ausbildung und das entsprechende PADI Mitglied bzw. den Dive Shop überprüfen.

DiveChek™ kannst du 365 Tage im Jahr rund um die Uhr benutzen und also sofort die Informationen deines Kunden kontrollieren. Ohne auf Ersatzbrevets warten oder dein PADI Office anrufen zu müssen.

divechek-example

The post PADI Pro Mitgliedervorteil Nr. 7: Die PADI ProChek und DiveChek Tools appeared first on PADIProsEurope.

MyPADI Video für dein Business 2016

mypadi_youtube_bigDu suchst ein frisches, neues, dynamisches PADI-Werbevideo für deine Kunden?

PADI hat für 2016 ein brandneues Video erstellt, das wir momentan auf unseren Messeständen zeigen. Das Drei-Minuten-Kurzvideo fesselt die Zuschauer mit einer wahren Explosion an Sound, Farbe und Bilderreichtum und nimmt sie nicht nur mit in die faszinierend schöne und abenteuerreiche Unterwasserwelt, sondern auch in die Welt von myPADI und in die Welt des PADI Lifestyles.

Wenn du das Video verwenden möchtest, dann kannst du es auf YouTube streamen oder es als Datei herunterladen. Du kannst es 2016 in deine Marketingaktionen integrieren, indem du es zum Beispiel in deinen Verkaufsräumen oder bei Messen und Events bei dir vor Ort zeigst.

Links zum Video-Streaming:
MyPADI – Englisch
MyPADI – Französisch
MyPADI – Deutsch
MyPADI – Italienisch
MyPADI – Spanisch

Links zum Herunterladen der Videos als Datei:
MyPADI – Englisch
MyPADI – Französisch
MyPADI – Deutsch
MyPADI – Italienisch
MyPADI – Spanisch

The post MyPADI Video für dein Business 2016 appeared first on PADIProsEurope.

PADI Pro Mitgliedervorteil Nr. 6: Die Stellenanzeigen auf der PADI Pros’ Webseite

Go_Pro_CAY07_1136_TS_KingWorld_LG

Auf der Suche nach einer Traumkarriere in der Tauchbranche? Dann schau mal auf der Jobbörse, PADIs Schwarzes Brett für Stellenanzeigen im Netz (einer der fantastischen Vorteile für PADI Mitglieder, die ihre Mitgliedschaft verlängert haben).

Die Jobbörse befindet sich im Bereich ‚Online-Dienste – Jobs/Kleinanzeigen‘ auf der PADI Pros’ Site Dort sind die neuesten Angebote für Stellen auf der ganzen Welt aufgelistet – von Stellen für Tauchguides und Ausbilder bis hin zu Verwaltungsjobs, Bootsführerstellen, Stellen für Wartungspersonal und mehr. Außerdem gibt es einen Bereich, wo du Kauf- und Verkaufsangebote für existierende Dive Center-Betriebe, Ressorts oder Boote findest.

Du kannst auch deine eigene Anzeige in der Jobbörse schalten und anderen Unternehmen der Tauchbranche deine Dienste als PADI Profi anbieten. Oder du schaust dir an, welche Stellen das PADI Regionalbüro in deiner Nähe gerade zu besetzen hat.

Verpasse deine Chance auf deinen Traumjob nicht – stell’ sicher, dass du deine Mitgliedschaft für 2016 bereits verlängert hast und schau in der Jobbörse regelmäßig nach den neuesten Stellenangeboten!

Bist du bereit, deine Mitgliedschaft zu verlängern? Hier klicken und deine Mitgliedschaft online verlängern. Alternativ kannst du unseren Kundenservice per E-Mail ([email protected]) oder telefonisch (+44 (0)117 3007234) kontaktieren.

The post PADI Pro Mitgliedervorteil Nr. 6: Die Stellenanzeigen auf der PADI Pros’ Webseite appeared first on PADIProsEurope.

Tauchergemeinschaft trauert um Jack Lavanchy

JackLvncy0905_12rdRancho Santa Margarita, Kalifornien, 28. Januar 2016 – Jack Lavanchy, Mitbegründer und Ehrenpräsident von PADI Europe, starb am 27. Januar im Alter von 87 Jahren. Als einer der Wegebereiter und Pioniere der europäischen Tauchergemeinschaft war Lavanchy, zusammen mit Jürg Beeli, die wichtigste Kraft hinter PADIs zweistelligem Wachstum im Europa der 1980er und 1990er.

Der gebürtige Schweizer Lavanchy entdeckte sein Interesse am Tauchen, als er 1947 vor Cannes (Frankreich) Schnorchler beobachtete. 1952 absolvierte er seinen ersten Tauchkurs und wurde dann bei Glaukos, dem ältesten Tauchverein der Schweiz aktiv. Dort war er Vize-Präsident, Präsident, Schriftführer und vertrat den Verein beim Schweizer Unterwasser-Sport-Verband. Lavanchy wurde in den frühen 1960ern Ausbilder und lies sich von Cousteaus Die schweigende Welt dazu inspirieren, 1965 der Alleinvertreter des Tauchausrüsters La Spirotechnique in der Schweiz und 1968 in Deutschland zu werden.

1978 statted Lavanchy PADI in den U.S.A. einen Besuch ab und kehrte mit PADI Ausbildungsmaterial in die Schweiz und zu seinem Geschäftspartner Jürg Beeli zurück. Beide erkannten das Potenzial von PADI, die Taucherausbildung in Europa zu verbessern und die Branche weiter zu fördern und so gründeten er und Beeli 1983 zunächst die PADI European Services und kurz darauf, 1984, das PADI European College. 1988 ging PADI European Services in PADI Europe über, einen der Wegbereiter unseres heutigen PADI EMEA.

Lavanchy war in den 1980er und 1990ern PADI Europes Geschäftsführer und Präsident. Unter seiner Führung verzeichnete PADI zweistellige Wachstumsraten und entwickelte sich zur führenden und größten Tauchausbildungsorganisation der Region. 1996 gründete Lavanchy die Project AWARE Foundation in Europa und etablierte damit eine neue Basis für mehr Wachstum und für die Beteiligung von Tauchern am Engagement der Organsiation zum Schutz der Meere. Im Laufe seiner Karriere wurden Lavanchy zahlreiche Ehrungen und Titel zuteil, u.a.:

  • Historical Diving Society Advisory Board
  • International Scuba Diving Hall of Fame
  • Tauchen Lifetime Achievement Award
  • Vize-Ehrenpräsident der European Underwater Federation

Zusammen mit den Branchenkollegen auf der ganzen Welt trauert die PADI Familie um Jack. Und wir sprechen seiner Familie unser Beileid und Mitgefühl aus. Was er beigetragen hat, das werden wir vermissen. Aber er selbst, Jack, wird uns am meisten fehlen.

The post Tauchergemeinschaft trauert um Jack Lavanchy appeared first on PADIProsEurope.