Neues Marketing PRO-Tool-KIT im Pro-Bereich von www.padi.com

Nun ist es fertiggestellt! Finde Marketing-Unterlagen, Werbeposter, Logos, Bilder, Unterstützungsprogramme zur Neukundenakquise, store wrapping, eLearning und mehr Nützliches für Deine Werbung rund um PADI Tauchkursprogramme auf der Pro-Seite von www.padi.com (siehe screenshot unten). Klicke auf https://www.padi.com/mypadi/?rd=, logge Dich ein und schaue unter TOOLBOX, dann MARKETING und Du wirst Deine neu-gestaltete Werkzeugkiste für Werbezwecke dort finden! Schau doch mal rein.

MarketingToolKit

Neue Vorteile für Discover Scuba Diving® – Teilnehmer durch ScubaEarth™

New DSD BookletDas neue PADI Discover Scuba Diving ® Handbuch für Teilnehmer (Produkt-Nr. 72200) offeriert Discover Scuba Diving Teilnehmern eine Reihe neuer Vorteile. Das Handbuch enthält einen speziellen Code, der diese Vorteile kostenlos freischaltet, darunter eine Discover Scuba Diving eCard zur Erinnerung, Zugang zum PADI Open Water Diver Online (Programmvorschau eLearning), 90-Tage-Zugang zur PADI Diving Society und 90-Tage-Zugang zu ScubaEarth Premium. Der ScubaEarth Premium-Vorteil bietet einen Zugang zu allen PADI eCards sowie zum neuen Dive Dashboard – ein interaktives Tafelpult, auf welchem ScubaEarth Benutzer Tauchplätze, Meerestiere, Freunde und Tauchgebiete in Echtzeit verfolgen können.

ScubaEarth Premium ist eine Gelegenheit für interessierte Taucher, sich in die Tauchgemeinschaft zu integrieren. PADI Mitglieder, die ScubaEarth verwenden, haben dort die Möglichkeit, Discover Scuba Diving Teilnehmer zu werben – und zum Tauchkurs zu bewegen. Zum Beispiel, wenn Benutzer sich bei ScubaEarth einloggen, können sie deiner Dive Crew auf ScubaEarth beizutreten. Darüber hinaus können sie sich auch anschauen, welche Tauchausrüstung du empfiehlst, über die Ankündigungen deines Geschäftes informiert bleiben (einschließlich Ihrer Events oder Specials), sich deine Fotos anschauen und allem folgen, was du auf ScubaEarth postest. Dies gibt ihnen eine direkte Verbindung mit den Aktivitäten Deines Tauchsportgeschäftes. Wenn du dich und dein Tauchsportgeschäft noch nicht bei ScubaEarth angemeldet haben solltest oder auf ScubaEarth in letzter Zeit nicht aktiv warst, nimm dir nun die Zeit, dies jetzt zu tun.

Denke bitte daran: Der Zugang zu ScubaEarth Premium ist nur einer der Vorteile, die über das neue Discover Scuba Diving Teilnehmer Handbuch offeriert werden . Für weitere Informationen wende dich bitte an deinen PADI Regional Manager. Für Bestellungen des neuen Discover Scuba Diving Teilnehmer Handbuchs DEUTSCH, wendest Du dich bitte an deinen Verkaufsrepräsentanten im PADI EMEA Büro.

aqua med Webinar zum Thema „Tauchtauglichkeit“ – AUSWEICHTERMIN 16.07.2013

webinar zum Thema TAUCHTAUGLICHKEIT am 16.07.2013

webinar zum Thema TAUCHTAUGLICHKEIT am 16.07.2013

Wir von aqua med möchten unseren Kunden und Interessenten medizinische Online Webinare zum Thema Reise- und Tauchmedizin anbieten. Das Webinar „Tauchtauglichkeit“ findet am 16.07.2013 statt.

Thema:

Bei genauerer Betrachtung ist im Grunde jeder Mensch ungeeignet auch nur eine Stunde unter Wasser zu bleiben. Unser Herz-Kreislaufsystem ist nur minimal angepasst, uns fehlt eine für die Unterwasserwelt entwickelte Sinneswahrnehmung – Kiemen oder Schwimmhäute
haben wir ebenfalls nicht zu bieten.

Eine exakte und an die Fragestellung angepasste Tauchtauglichkeitsuntersuchung hat zur Aufgabe, Grenzsituationen zu erkennen und ihre Vereinbarkeit
mit dem Tauchsport zu beurteilen.

Was eine gute Tauchtauglichkeitsuntersuchung beinhalten sollte, könnt ihr im ersten medizinischen aqua med Webinar mit unseren Ärzten Dr. Anke Fabian und Dr. Matthias Giesel erfahren und im Anschluss an den Vortrag diskutieren und……natürlich fragen!

Agenda:

Leistungskriterien beim Sporttauchen
Tauchtauglichkeit – Standard und Ablauf
Mögliche Einschränkungen
Offene Fragerunde
Teilnahme:

Datum: 16.07.2013

Uhrzeit: 20 Uhr (ca. 60 min)

Log In: https://www.edudip.com/invite/23bc/81388
(unten links auf der Seite könnt ihr euch mit Eurem Namen in das Webinar einloggen).

Kosten: kostenlos

Sprache: Deutsch

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Euer aqua med Team

ScubaEarth™ im Fokus: Das Schwarze Brett – alles aktuell?

ScubaEarth_SI

Als PADI Tauchgeschäft hast du dich für ScubaEarth angemeldet und deinen Auftritt erstellt. Jetzt ist es wichtig, dass du die verfügbaren Merkmale nutzt, einschliesslich dem Schwarzen Brett (Announcement Board). Warum ist das wichtig? Bisher gab es über 2.000.000 Besuche auf ScubaEarth bei den PADI Dive Shop „Ankündigungen”. Das sind mehr als 2.000.000 Mal, dass Kunden die neusten Ankündigungen der PADI Dive Shops angeschaut haben, die sie als bevorzugtes Tauchgeschäft gewählt haben. Profitierst du bereits von diesem enormen Öffentlichkeitspotenzial?

Das „Announcement Board” ist einfach zu aktualisieren und handzuhaben. Du kannst ganz einfach Informationen mit Tauchern teilen, die deinen Store als ihr bevorzugtes Tauchgeschäft gewählt haben. Jedes Mal, wenn sich diese Taucher einloggen, sehen sie deine Ankündigungen auf ihrer Startseite. Durch Anklicken des Logos oder der Ankündigung werden sie zu deinem Store-Profil geleitet.

Mache das Beste aus dem, was sie sehen, indem du deine Ankündigungen mit Aktivitäten in deinem Unternehmen verlinkst, einschliesslich:

der nächsten Kurse
Treffen des Tauchclubs
der nächsten Nah- und Fernreisen
neuer Ausrüstung
Veranstaltungen und anderer anstehender Aktivitäten
Das Schwarze Brett ist ein wichtiges Kommunikationsmittel, um Kunden zu gewinnen und aktiv zu halten. Um Ankündigungen hinzuzufügen, klicke auf den Reiter „Announcements” unter deinem Store Logo und wähle dann „edit” (bearbeiten).

Wenn du dich bereits als PADI Dive Shop für ScubaEarth registriert hast, kannst du dich unter www.scubaearth.com einloggen.

Wenn du dein Profil bei ScubaEarth noch nicht eingerichtet hast, schaue dir diese how-to videos (wie’s-geht-Videos) an und gehe auf die PADI Pros Site, um dich anzumelden.

72-Stunden-Aktion: Schüler tauchen im Herzogenrather Bad

Renardy-01VIP-Tauchen in Würselen, PADI Dive Center s799305

Herzogenrath. In Roda war ein Beitrag zur 72-Stunden-Aktion, der tatsächlich ins Wasser fiel. Ja fallen musste, denn im Hallenbad an der Bergerstraße lud das Team der Tauch-AG der Europaschule Herzogenrath gemeinsam mit der Würselener Tauchschule VIP-Tauchen und dem HOT-Jugendzentrum aus Herzogenrath zu einer ganz besonderen Aktion ein.

So gingen die Gesamtschulvertreter schon lange im Vorfeld damit schwanger, ihre Erlebnisse beim gemeinsamen Abtauchen auch einmal anderen näherzubringen. „2012 ist die Idee entstanden, dass wir unsere Tauchgeschichte ausweiten könnten“, erzählte der didaktische Leiter der Europaschule, Jens Klein. Kurzerhand wurde die Roda-Schule als Kooperationspartner mit ins Boot genommen und dort das Ganze von langer Hand vorbereitet. „In der Roda-Schule wurden die Schüler angesprochen, wer gerne tauchen möchte und mit uns Teil der 72-Stunden-Aktion werden möchte“, sagte Klein weiter.

Es wurden so genannte „Buddy-Gemeinschaften“ gebildet, bei denen jeder für einen anderen die Verantwortung übernahm und umgekehrt. So waren an diesem Tag nicht nur die jungen Damen und Herren der Europaschule, sondern auch sieben Vertreter der Roda-Schule im Wasser. „Vorher haben wir natürlich, wie bei unseren Kindern auch, eine Tauchärztin hinzugezogen, die das gesundheitliche Okay gab“, ergänzt Sozialpädagoge René Körfer-Losen.

Die Zahl von sieben Schülern war an diesem Tag natürlich nicht willkürlich ausgewählt, sondern bot aus Sicht der beiden Pädagogen, die übrigens beide begeisterte Taucher sind, eine gute Zahl, um an einem Tag im eigens von der Stadt Herzogenrath zur Verfügung gestellten Hallenbad einen schönen Eindruck zu vermitteln, was das Tauchen ausmacht. „Da weder René noch ich ausgebildete Tauchlehrer sind, haben wir uns professionelle Hilfe mit ins Boot genommen“, weist Jens Klein auf die tatkräftige Unterstützung durch die Würselener Tauchschule hin. Michael Renady und Simon Gottlieb waren dazu beinahe die ganze Zeit im Wasser, um als erfahrene Ausbilder den jungen Menschen bei ihren ersten Schritten unter Wasser zu helfen.

Der 13-jährige Christian Koszt war einer von ihnen. „Es hat tierisch Spaß gemacht“, schilderte er sein Erleben, sich im Wasser zu bewegen. Anstrengend sei es gewesen, lächelt er ein wenig müde, aber wunderschön. Die Ruhe unter Wasser, die Chance, nicht nur mit einem tiefen Luftzug und dem eigenen Lungenatem der Welt „da draußen“ einmal kurz zu entkommen und sich ganz auf das zu konzentrieren, was unter Wasser stattfindet. Diese Faszination, die Taucher so beeindruckt, hat er auch schon empfunden.

Natürlich haben sich die Schüler aus der Europaschule und der Roda-Schule nicht mal eben kurz zum Tauchen getroffen. „Da war schon einiges an Vorarbeit notwendig“, unterstrich Jens Klein. Auf dem Trockenen haben sich die Altersgenossen beider Schulen schon ein paar Mal beschnuppert, ein Besuch bei der Tauchgruppe seitens der Roda-Schüler war auch dabei, bevor sie sich am Samstag für viele Stunden gemeinsam in die Fluten stürzten. Und sie hatten dabei nicht nur die umfangreiche professionelle Tauchausrüstung „am Mann“.

Lockeres Schnorcheln war ebenso drin wie das gemeinsame „Vier-Gewinnt-Spielen“ oder Hindernisparcours unter Wasser. Aber natürlich gab es auch die Möglichkeit, einmal einfach nur gemeinsam Abzuhängen auf einer großen Luftmatratze, die an diesem Tag mit ins Wasser durfte. Auf jeden Fall war weder an den Klamotten noch sonst irgendwie ein Unterschied zwischen den jungen Menschen auszumachen. Sie waren einfach gemeinsam im Wasser, hatten gemeinsam Spaß und freuten sich sehr darüber, dass diese Aktion ins Wasser fallen musste.