Sinalco 2-für-1 Sporterlebnis PADI macht mit.

Sinalco 2 fur 1

Sinalco bringt in der Zeit vom 01.03.2013 bis zum 30.06.2013 ihre Limonadeflaschen mit individuell codierten Aktionsverschlüssen in den Einzelhandel. Der Kunde kann die Codes sammeln und je nach Wunsch online auf einer Aktionswebseite gegen Gutscheine einlösen. Für 6 Codes erhält man ein 2-für-1Freizeiterlebnis, für 12 Codes ein 2-für-1 Sporterlebnis und für 18 Codes eine 2-für-1 Kinokarte. Die Gutscheine für 2-für-1 Freizeit- und Sporterlebnis sowie die 2-für-1 Kinokarte sind bis 30.06.2014 gültig.

http://www.sinalco-erlebnisdurst.de/

Unsere Dive Center die bereits sich angemeldet haben zwecks Teilnahme werden mit PADI auf der Aktionswebseite mit Logo, Eure Adressdaten und Eure Internetadresse für alle Aktionsteilnehmer ersichtlich sein.

Sinalco ist eine bekannte und etablierte Marke

Unsere Kooperation:

–    2-für-1 Angebot zur Einlösung für ein DSD Sporterlebnis

Eine weitere Chance für Haie und Mantas? Handle jetzt – Ausrottung ist KEINE Option

Wenn du Project AWAREs Kampagne unterstützt, unsere Hai-Petition unterschrieben oder in deiner Gegend um Unterstützung für den Schutz der Haie geworben hast – dann bist du der richtige Ansprechpartner für diesen Aufruf.

Nancy IDC, Egypt Red Sea #CITES4SHARKS

Nancy IDC, Egypt Red Sea #CITES4SHARKS

 Wir benötigen heute dringend deine Hilfe. Nimm dir bitte einen Moment Zeit und schicke einen Brief direkt an die Leitung von CITES, in dem du sie bittest, in diesem März für Haie und Mantas mit „JA“ zu stimmen

Was wir in den nächsten paar Wochen tun, kann den entscheidenden Unterschied für 11 Haie und Mantas ausmachen, die vom Aussterben bedroht sind. Project AWARE arbeitet eng mit seinen Partnern zusammen, um auf den letzten Metern vor der entscheidenden Abstimmung im März alles in die richtigen Bahnen zu lenken. Wir treffen uns persönlich mit leitenden Funktionären von CITES, um auf ihr Abstimmungsverhalten einzuwirken. Die über 120.000 Unterschriften auf unserer Hai-Petition, die mit deiner Hilfe zusammengekommen sind, sind ein starkes Argument für einen Wandel. Du kannst jetzt einen Brief direkt an die Leitung von CITES schicken, in dem du nachdrücklich Schutz für diese wichtigen Arten einforderst. 

Als Tauchprofis wissen wir, dass Ausrottung keine Option sein darf. CITES ist das grösste und effektivste internationale Übereinkommen zum Schutze freilebender Tiere und Pflanzen, das es momentan gibt.

Wir danken dir, dass du Project AWARE hilfst, beim Handel mit Haien und Mantas diesen Tieren den Schutz zukommen zu lassen, den sie verdienen. www.projectaware.org

DiscoverScubaDiving mit Tauchteam WasserFest auf der ABF Messe in Hannover

WasserFest auf der ABF2013Hannover_03

Wie auch im vergangenen Jahr, hat das Tauchteam WasserFest eine 180m² große Eventfläche auf der Regionalmesse „ABF“ in Hannover organisiert und mit Leben gefüllt. Rund 25 freiwillige Helfer und Helferinnen haben dafür gesorgt, dass annähernd 250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei einem kostenlosen Schnuppertauchen im Tauchtruck einen  Einblick in die Unterwasserwelt genießen konnten. In kompletter Ausrüstung und mit Unterwasserspielzeugen bewaffnet, ging es für eine halbe Stunde unter Wasser. Auch alle anderen Besucher konnten sich über weltweite Tauchreisen informieren oder eine intensive Kurs- oder Ausrüstungsberatung genießen.  Insgesamt haben sich 30 neue OWD,  15 AOWD  und 3 Rescue Kursteilnehmer gefunden.

www.tauchteam-wasserfest.de

WasserFest auf der ABF2013Hannover_02WasserFest auf der ABF2013Hannover_01

Schulen-Unter-Wasser – eine gute Idee!

schulenunterwasser

Vom Schwimmer zum Open Water Diver!

Einer noch jungen Tradition folgend fand auch in diesem Jahr das Projekt „Schulen unter Wasser” statt, welches Schwimmer der 10. Klassen befähigen sollte, sich am Ende der Ausbildung „Open Water Diver” nennen zu können! So starteten 47 Schülerinnen und Schüler der Euopäischen Schule BerthavonSuttner und des Georg Herwegh Gymnasiums voller Euphorie mit der Theorieausbildung. Mehrmals im Monat wurde gebüffelt, gefragt und sich gewundert, mit Engelsgeduld erklärten Werner Fischer und Reiner Mutter immer wieder und wieder und wieder, ein und denselben Sachverhalt, bis auch der oder die letzte Schülerin es verstanden hatte. Ob sich Körper in bestimmten Tiefen ausdehnen oder doch zusammengepresst darstellen, was im Physikunterricht als langweilig und trocken erschien, bekam auf einmal überlebenswichtige Bedeutung! Seit diesen Stunden mit Werner und Reiner wissen wir, wir lernen in der Schule fürs Leben und in unserem Fall sogar fürs Überleben in bis zu 18m Tiefe! Wir danken Euch für diese Erkenntnis!

Nach schier endlos erscheinenden Theoriestunden wurde endlich die von allen mit Respekt erwartete Abschlussprüfung geschrieben und bestanden! Und damit konnten wir endlich ins Wasser, hurra! Die ersten „chten Tauchgänge” fanden zunächst im Schwimmbad statt. Hier lernten wir die Tauchlehrer Massimo Golnelli, Michel Vinel und KarlHeinz Heiner kennen, sie wurden unterstützt von Divemastern Yves Lisle, Wolfgang Krüger, Yves Fischer, Stefan Zummbach und Paul Stur. Denn was wir anfangs nicht ahnten war, die logistische Meisterleistung hat nur Erfolg, wenn alle Schüler mit anfassen und mit Hilfe der Divemaster und Tauchlehrer auch wissen, was sie wann wohin zu transportieren und anzufassen haben!

Doch damit nicht genug, diese riesige Anzahl von 5 Divemastern und 6 Tauchlehrern gewährleistete uns eine wirklich optimale Betreuungssituation im Schwimmbad und später auf unseren Freiwassertauchgängen. Ehrlich, wir Schüler haben uns zu jedem Zeitpunkt beobachtet und niemals allein gelassen gefühlt. Ganz schwierige Fälle bekamen immer einen „eigenen” Betreuer zugeteilt, egal wie oft man diese „Einzelfallhilfe” benötigte und wie lange es gedauert hat, bis eine Maske ausgeblasen werden konnte oder man sich ohne zu bewegen nur per Atmung austarieren konnte! Hier stellte sich schnell heraus, dass für diese Sonderaufgaben die Tauchlehrer oder Divemaster mit den stärksten Nerven ausgewählt wurden! Danke an das Team von Abyss Tauchsport, denn gemeinsam haben wir es geschafft!

Nachdem dann endlich alle Teilaufgaben von allen Schülern erfolgreich absolviert wurden, wir hätten nie gedacht, dass die Buchführung darüber für uns so entscheidend sein würde, stand der erste Freiwassertauchgang bevor! Wegen der großen Menge an Schülern fanden diese an verschiedenen Tagen in Berlin Heiligensee statt. Einige hatten echtes Glück, denn sie konnten das Wasser mit einer Sichtweite von bis zu 2 Metern genießen, andere hatten dann später Pech, denn der See „blühte” und sie sahen die Hand vor Augen kaum!

Begeistert wurde selbst in der Schule gefachsimpelt. Wir fühlten uns wie „beinahe”Profis, konnten mit Fachtermini die Mitschüler beeindrucken und die anfänglichen Zungenbrecher der Ausrüstungsteile waren längst keine mehr! Krönender Abschluss stellte die Prüfung am Helenesee dar. An 2 Wochenenden im Juni die wurden die erforderlichen Freiwassertauchgänge absolviert. Letzte Nachzügler konnten am Wochenende 15/16.09.2012 ihre Prüfung ablegen! Zur gleichen Zeit fand auch das erste Ehemaligentreffen aller SchulenunterWasser Staffeln am Helenesee statt. Diese Gelegenheit nutzten viele von uns, ihre frisch erworbenen Fähigkeiten zu festigen und sich bei dem AbyssTauchsportteam zu bedanken!

Cati Jäger

Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE Schulen_Unter_Wasser_05 Schulen_Unter_Wasser_06 Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTUREExif_JPEG_PICTURESchulenUnterWasser

PADI EMEA Seminare Online 2013 – Webinare für Mitglieder!

staff_update_header

2013 IDC Staff Instructor Updates – Neue Schwimmbad- Option

Liebes PADI Mitglied,

Dieses Jahr haben wir eine Reihe interessanter Möglichkeiten zusammengestellt, um jedem ein geeignetes IDC Staff Instructor Update Programm anzubieten und um Seminarpunkte für den Master Instructor und Kursdirektor Werdegang zu sammlen:

Wir bieten Euch im ganzen Europe, Middle East and Africa Gebiet eine Reihe Schwimmbad-Updates an, um Eure Beurteilungsfertigkeiten anzuwenden und Tipps und Tricks mit dem PADI Staff zu besprechen – eine Übersicht findet Ihr hier. Wir haben das Format unserer Updates aufgrund Eures Feedbacks letztes Jahr geändert, sagt uns deshalb bitte auch dieses Mal, wie Ihr die Änderungen findet!

Wenn es Euch aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, an einem dieser Updates teilzunehmen, bieten wir im zweiten Quartal 2013 Online Updates und Webinars an. Exakte Termine dafür werden noch bekanntgegeben.

Alle weiteren Informationen sowie Anmeldeformulare findet Ihr auf der PADI Pros‘ Site (Pro DevelopmentCD Update) – wir freuen uns jetzt schon, Euch zu treffen! Vergesst bitte nicht auch an den vierteljährlichen Training Bulletin Live Webinaren dieses Jahr teilzunehmen – Die Webinar Übersicht und das Anmeldeformular für das erste Quartal findet Ihr hier.